Menü
Wetter-App

The Weather Channel

The Weather Channel
Die Wetter-App The Weather Channel ist eine echte Schönheit, hübsch gestaltet, schwächelt im Test aber bei der Vorhersage.

Weather Channel

  • Version: 2.0 / k.A.
  • Betriebssystem: iOS / Android
  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes / Google Play

Testwertung

  • Systembasis & Handhabung: 39 von 50 Pkt.
  • Funktionalität: 34 von 50 Pkt.
  • Gesamturteil: befriedigend (73 Pkt.)

Die grafische Umsetzung der App The Weather Channel ist durchaus ansprechend. Die Designer arbeiten mit dezenten Animationen und hübschen Icons.

Einzig die kleinen Werbeeinblendungen am unteren Bildschirmrand trüben ein wenig den optischen Gesamteindruck, ohne wirklich zu stören. Dafür ist das Tool kostenlos.

Auch die Bedienstrukur ist konsequent und relativ schnell zu durchschauen. Wer trotzdem Hilfe benötigt, kann sich in einem Tutorial durch die App führen lassen. Etwas unübersichtlich wird’s nur unter dem Reiter „Videos“; unter dem Top-Beitrag sind weitere eher unstrukturiert aufgeführt. Die hier angebotenen Inhalte haben News-Charakter, sind aber allesamt englischsprachig.

Guter Funktionsumfang

Was die Funktionsvielfalt angeht, hat The Weather Channel einiges zu bieten: Luftfeuchtigkeit, Taupunkt und Anzahl der Sonnenstunden sind übersichtlich gelistet, sogar ein Niederschlagsradar und diverse Kartendarstellungen bringt die App mit.

Unwetterwarnung, Regenradar: Mit diesen Apps bleiben Sie trocken

Was fehlt, sind Angaben zu Luftdruck und Niederschlagsmenge, dafür wird die Vorhersage auch für unterschiedliche Tageszeiten angezeigt.

Mäßige Vorhersagen

Im Test lieferte The Weather Channel allerdings schlechte Prognosen. Leichte Abweichungen von bis zu drei Grad waren selbst am aktuellen Tag keine Seltenheit, meistens lag die Vorhersage für die Folgetage um ein oder zwei Grad daneben. Unbrauchbar sind die Prognosen zwar nicht, es geht aber auch besser.

comments powered by Disqus
x