Testbericht

Toshiba Tecra M5 PTM51E

Auch das Toshiba Tecra M5 PTM51 E, das mit 1641 Euro zu den preiswerteren Kandidaten gehört, überschreitet die Vier-Stunden-Marke bei den Ausdauermessungen mehr als deutlich. Selbst wenn für die Unterhaltung Silberscheiben im Laufwerk drehen, liegen rund vier Stunden Vergnügen bei praxisgerechter Display-Helligkeit von 100 cd/m2 im Bereich des Möglichen.

  1. Toshiba Tecra M5 PTM51E
  2. Datenblatt
Toshiba Tecra M5 PTM51E

© Archiv

Toshiba Tecra M5 PTM51E

Ausgewiesenes Arbeitsgerät

Wobei das Tecra M5 durch und durch Business-Notebook ist. Das zeigt sich etwa am  Verzicht auf den DVD-Brenner. Doch auch auf der Habenseite kann das Toshiba viele in der Business-Class übliche Fea- tures für sich verbuchen: Für die Sicherheit etwa wären da Fingerprint-Reader und TPM-Modul zu nennen. Der Ergonomie am Arbeitsplatz leistet ein Dockingstation- Anschluss Vorschub. Und im industriellen Bereich immer noch gefragt ist der serielle Anschluss, über den etwa Messgeräte angesteuert und ausgelesen werden können.

Ausgewiesenes Arbeitsgerät

© Archiv

Standard: Wie das Toshiba Tecra M5 im Bild hat praktisch jedes Business-Notebook einen Dockingstation-Anschluss.

Für Investitionsicherheit sorgt der Erweiterungsslot, der ältere PC-Cards genauso aufnimmt wie moderene ExpressCards. Selbstverständlich unterstützt das M5 Bluetooth und WLAN (a/b/g), bei Ether- net setzt es auf die schnelle Gigabit-Variante. Für ein Business-Laptop ungewöhnlich sind ein FireWire-, ein S-Video-Ausgang und ein SD-Card-Steckplatz. Die Auflösung des ansonsten ordentlichen Displays liegt mit 1024 x 768 Pixeln aber am unteren Ende des Möglichen.

Scrollt links und rechts

Im Testfeld gehört das Toshiba zu den eher schweren und voluminösen Probanden. Zudem macht der Lüfter bei hohen Leistungsanforderungen auf sich aufmerksam. Sehr positiv ist dagegen die Möglichkeit,  die Lautstärke per Stellrad einzupegeln. Zudem kann man mit dem Trackpad vertikal wie horizontal scrollen. Auch dass das Trackpad um einen Pointing-Stick ergänzt ist, wird Profis freuen.

Was die Systemleistung anbelangt, braucht sich das Tecra M5 trotz nur 512 MB Arbeitsspeicher  nicht zu verstecken. Selbst in der 3-D-Spieleleistung liegt es im Testfeld eher vorn. Doch das hat angesichts des bescheidenen Niveaus in dieser Disziplin wenig zu sagen.

Toshiba Tecra M5 PTM51E

HerstellerToshiba
Preis1641.00 €
Wertung315.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Toshiba Satellite Pro P200
Testbericht

Sehr gute Werte bei Ausstattung und Leistung - das zählt in der 17-Zoll-Klasse.
Toshiba Tecra S5 01V007GR
Testbericht

Hohe Leistung und sehr gute Ausstattung zeichnen das Toshiba Tecra S5 für 1850 Euro aus.
Toshiba Portege Z930-105
Testbericht

81,4%
Dieses Leichtgewicht steckt in einem schicken und robusten Gehäuse. Im Labor liefert das Ultrabook ein…
Toshiba Satellite U920t
Testbericht

79,6%
Im Handumdrehen wird das Convertible Ultrabook Toshiba Satellite U920t zum Tablet. Beschleunigungsmesser und Gyrometer…
Toshiba Satellite Click Mini
Detachable Tablet

Mit dem Satellite Click Mini legt Toshiba seine erste Windows-2-in-1-Tablet/Notebook-Kombi in kleinem Format vor. Das 9-Zoll-Detachable hat aber noch…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.