Testbericht

Vollverstärker Denon PMA-710AE

Testsieg verpflichtet: Vor drei Jahren wurde das damalige Denon-Duo getestet und bejubelt. Fazit von AUDIO-Redakteur Lothar Brandt: "Es dürfte nur wenige preislich vergleichbare CD-Player/Vollverstärker-Kombis am Markt geben, die Denons 700ern auch nur annähernd das Wasser reichen können".

  1. Vollverstärker Denon PMA-710AE
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

 Neue Geräte, die alten Fragen: Kann Denon wieder auftrumpfen? Wird Advance Acoustic den Japanern einen Strich durch die Rechnung machen? Oder behalten am Ende gar andere, zwischenzeitlich getestete Preis-Leistungs-Champions die Oberhand? Der Denon-Verstärker PMA-700 musste seinen Status als Klassenbester inzwischen mit dem Advance Acoustic MAP 103 (AUDIO 5/06, 75 Punkte) teilen. Das wollen die Japaner mit dem PMA-710 AE unbedingt ändern.

Der Verstärker PMA-710 AE und der CD-Player DCD-710 AE scheinen, abgesehen von ein paar Kleinigkeiten, dem Denon-Gespann aus dem Jahre 2006 zum Verwechseln ähnlich. Die Gerätefronten sind auch bei den Neuen aus Aluminium und in Silber oder Schwarz erhältlich. Der Verstärker PMA-710 AE hat alles behalten, was der Vorgänger auch hatte: ob zwei Tape-Outs, Klangregler, Loudness, Source-Direct oder Record-Selector - alles ist an Bord.

Im Hörvergleich der Verstärker bot sich den Testern ein ganz positives Bild. Der PMA-710AE von Denon klang tief und sauber, ohne sich eine Blöße zu geben. Doch mit "Suite For The Ballet" (Russian State Symphony, Shostakowich Jazz Suites) kam eine Schwäche des Denon zum Vorschein: Sehr breite Raumdarstellung und etwas blasse Klangfarben ließen die Orchesterabbildung leiden.

Doch wie spielen die Geräte der Hersteller im Zweierteam auf?Die Denon-Kette spielte a souveräner, mit breiterer Bühne und mehr Tiefgang, klang dadurch leicht dunkler und manchmal steriler als die Konkurrenten. Insgesamt schälten DCD-710 und PMA-710 mehr Details aus dem Geschehen. Das Denon-Duo reproduziert die Künstler und die Instrumente präziser als das Gespann von Advance Acoustic. 

Denon PMA-710AE

HerstellerDenon
Preis400.00 €
Wertung75.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Ein Vollverstärker für rund 200 Euro. Ob das was taugt?
image.jpg
Testbericht

Verträgt sich exzellent mit schwarzen Scheiben: Denon PMA-SA1/AU-S1
Vollverstärker Denon PMA 1500 AE
Testbericht

Zwei Gruppen sollten den Denon PMA 1500 AE (820 Euro)wählen: kostenbewusste LP-Fans und Popjünger, bei denen ab und zu eine Party steigt, bei der es…
Denon Verstärker / CD/SACD-Player
Stereo-Kombi

Denon kündigt mit dem Vollverstärker PMA-1520AE und dem CD/SACD-Player DCD-1520AE ein neues Duo im Stereo-Segment an.
Denon PMA-50
Stereoverstärker

Mit dem Stereoverstärker PMA-50 feiert eine neue HiFi-Serie von Denon in dezentem Design und auffälligem Sound ihr Debut.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.