Cloud-Speicher

Web.de Online-Speicher im Test

Wir haben den Cloud-Speicher von Web.de im Test. Wir verraten, womit der Web.de Online-Speicher punktet, und wo Nachholbedarf herrscht.

Web.de Cloudspeicher

© Web.de

Web.de Cloudspeicher

Pro

  • bis zu 10 GB Gratisspeicher
  • praktische Dateiverwaltung über Webbrowser und Android-App
  • gute Apps für Android und iOS

Contra

  • überschaubarer Funktionsumfang
  • Speichergrenze bei 100 GB

Web.de Online-Speicher im Test: Ein ausuferndes Funktionsangebot sucht man hier vergeblich. Dieser Online-Speicher konzentriert sich auf das, was der Name verspricht. Und auch Freigaben beherrscht er gut - vor allem über iPhone und Co. Wer das maximale Freispeicherkontingent abgreifen möchte, braucht ein Freemail-Postfach und muss die Desktop-Anwendung für den Windows-PC sowie die App für iPhone, iPad oder Android installieren.

Dann gibt's neben 10 GB auch noch den höchsten Komfort. Dropbox-typischer Vorteil des PC-Programms: Es bindet den Online-Speicher als virtuelles Laufwerk ein und steuert den automatischen Abgleich. So sind die Online-Daten prompt verfügbar. Über die Weboberfläche und die Mobil-Apps läuft die Pflege des Datenbestands auf Anhieb rund.

Lesetipp: Dropbox im Test

Schade ist nur, dass Dateiuploads via PC-Browser die Weboberfläche blockieren. Im Tablet oder auf dem Smartphone erleichtert der direkte Zugang zur Android-Ordnerstruktur das Hochladen der gewünschten Dateien. Wer Datenvolumen fürs mobile Internet sparen will, nutzt die Offline-Funktion und lädt Dokumente oder Medieninhalte zu Hause via WLAN auf das Mobilgerät.

Lesetipp: WLAN-Repeater von AVM im Vergleich

Beim Teilen über die Weboberfläche gibt man per E-Mail ein Verzeichnis frei. Die Gäste erhalten einen Link, der zu den freigegebenen Dateien des Gastgebers führt. Die iOS-App gibt wahlweise Ordner oder Dateien frei und glänzt mit automatischem Foto-/Video-Upload, der auf WLAN begrenzt werden kann. Android-Nutzer können Dateien als Mail-Anhang sharen.

Das GMX MediaCenter deckt sich weitgehend mit der hier vorgestellten Gratis-Offerte. Kein Wunder, denn beide Anbieter gehören wie 1&1 zu United Internet und beide versprechen die Daten in inländischen Rechenzentren nach den hierzulande geltenden strengen Datenschutzrichtlinien vorzuhalten.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Box Cloudspeicher
Cloudspeicher

Der Online-Speicherdienst Box punktet im Test mit gut gemachten Apps für iOS, Android und Co. Die Gratisversion wirkt allerdings etwas…
Microsoft OneDrive
Cloud-Speicher

Microsoft OneDrive überzeugt im Test mit viel Cloud-Speicherplatz und guten Apps. Dennoch gibt es Schwächen. Lesen Sie unseren Testbericht.
Telekom Mediencenter
Cloud-Speicher

Wir haben den Telekom-Cloud-Dienst Mediencenter im Test. Die Apps sind einsteigerfreundlich und Dateien schnell geteilt. Doch ein paar Dinge stören…
Vodafone Cloud
Cloud-Speicher

Der Mobilfunkprovider spendiert nur seinen Kunden kostenlosen Online-Speicher. Die Multimedia-Cloud versucht auf elegante Weise Fotos, Videos und…
Amazon Cloud Drive
Cloudspeicher

Amazon verwöhnt gute Kunden mit Platz ohne Ende in der Amazon Cloud. Deren Hauptaufgabe: Bei Amazon erworbene Medieninhalte bereitstellen. Ansonsten…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.