Lexikon-App

WikiLinks im Test

Endlos stöbern in den digitalen Weiten des Wissens: Die sehr aufwendig gestaltete Wikipedia-App WikiLinks besticht im Test mit herausragenden Features.

Wikilinks

© Hersteller

Wikilinks

Mit "WikiLinks" ist den Programmierern ein großer Wurf gelungen: Diese App lässt sowohl das klassische Lexikon als auch die anderen Apps, die auf Wikipedia-Abfragen aufbauen, deutlich hinter sich. Und zwar mit cleveren Features, die das Stöbern im größten Lexikon aller Zeiten kurzweilig und vor allem praktisch machen.

Einen Hauch von Kritik (auf hohem Niveau) gleich vorweg: Die extrem aufwendige und auch gelungene Gestaltung wirkt wegen der vielen Funktionen zum Teil überladen; aus diesem Grund klappt die Bedienung hier nicht ganz so intuitiv wie bei anderen Apps.

WikiLinks

  • Version: 2.1.4
  • Preis: 3,99 Euro
  • Download-Link: iTunes
Testwertung
  • Systembasis & Handhabung: 40 Pkt. von 50 Pkt.
  • Funktionalität: 42 Pkt. von 50 Pkt.
  • Gesamturteil: 82 (gut)

Dafür bietet WikiLinks aber wirklich alles, was das Herz begehrt und der Kopf wissen will - von der Linkmap über eine Suchfunktion innerhalb der Artikel bis hin zu einer Bildergalerie und der Möglichkeit, auch bei Google oder Youtube nach dem eingegebenen Suchbegriff zu forschen. Besonders praktisch: Bei WikiLinks kann der User die Auflösung der Bilder im mobilen Datenverkehr vermindern, um das Transfervolumen zu schonen und den Offline-Speicher für Downloads mit dazu.

Fazit

Leider konnten wir im Test den "Artikel des Tages" nicht abonnieren, die Links wurden uns einfach nicht zugeschickt. Aber auch wenn dieses Feature nicht ging, ist WikiLinks eindeutig die beste Lexikon-App im Test, und sie ist jeden Cent ihres günstigen Preises von 3,99 Euro wert.

Pro

  • > 1,7 Millionen Einträge
  • preiswert
  • Zugriff auf weitere Sprachwikis, Wiktionary, Youtube, Google
  • hervorragende Features

Contra

  • kein Impressum
  • kein Support
  • nur für Apple-Geräte verfügbar

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Wikipedia App
Lexikon-App

Die App von Wikipedia ist einfach zu bedienen und bringt mehr Features mit als die Webseite. Im Test auf Android gut, unter iOS aber nur befriedigend.
Mein Base Service-App
Service-Apps

Die sehr schöne Gestaltung und die Vertragsverwaltung bei Mein Base überzeugen, die Bedienung ist insgesamt gut. Doch leider vermissen wir bei der…
o2 Logo
Service-App

Gute Verbrauchsübersicht, starke Rechnungs- und Vertragsverwaltung, sinnvolle Servicefunktionen und clevere Zusatzfeatures.
Kundencenter App T-Mobile
Service-App

Die Kundencenter-App von T-Mobile sorgt für Kostenkontrolle und hilft, den Verbrauch zu überblicken. Vertragsverwaltung und Service-Features jedoch…
Mein Vodafone
Service-App

Beim Testsieger passt der Service: gute Verbrauchsübersicht, sehr gute Rechnungs- und Vertragsverwaltung, gute Features - die etwas bessere…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.