Lexikon-App

Wikipedia App im Test

Die App von Wikipedia ist einfach zu bedienen und bringt mehr Features mit als die Webseite. Im Test auf Android gut, unter iOS aber nur befriedigend.

Wikipedia App

© Wikipedia

Wikipedia App

Wikipedia hat mit dem Konzept einer offenen Autorengemeinschaft die klassischen Enzyklopädien und Lexika in den Augen Vieler überflüssig gemacht. Angesichts von mehr als 1,7 Millionen Einträgen alleine in der deutschsprachigen Wikipedia scheint dieses Online-Lexikon tatsächlich unschlagbar. Wie selbstverständlich gibt es neben der normalen und der mobilen Webseite auch eine kostenlose App, mit der man bequem und überall auf alle Einträge zugreifen kann.

Die App ist eher schlicht, aber funktional gestaltet. Sie lässt sich einfach und intuitiv bedienen, das Layout der Artikel kennen wir von der Webseite. Funktionalitäten wie der zufällig ausgewählte "Artikel des Tages", die Darstellung historischer Ereignisse am aktuellen Datum oder die Anzeige von Einträgen zur direkten Umgebung ("In der Nähe") regen zum Stöbern an.

Wikipedia App

  • Version: 4.0.6 (iOS) / 2.0 (Android)
  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes / Google Play
Testwertung
  • Systembasis & Handhabung: 38 von 50 Pkt. (iOS) / 40 von 50 Pkt. (Android)
  • Funktionalität: 34 Pkt. (iOS) / 37 Pkt. (Android)
  • Gesamturteil: 72, befriedigend (iOS) / 77, gut (Android)

Praktisch auch, dass man sich einzelne Artikel herunterladen kann, um sie später in Ruhe offline zu lesen. Besonders die Suchfunktionen sind hilfreich, Features gibt es insgesamt genug. Schade nur, dass man keine einfachen Lesezeichen setzen kann, sondern die favorisierten Artikel herunterladen muss.

Die Android-Version bietet übrigens insgesamt etwas mehr: So kann man auf dem iPhone die Schriftgröße nicht einstellen, auf den Samsungs dieser Welt aber schon. Dafür zeigte die Android-Version als "Artikel des Tages" den Eintrag von vorgestern an ...

Pro

  • > 1,7 Millionen Einträge
  • kostenlos
  • Zugriff auf weitere Sprachwikis
  • man kann sich Artikel herunterladen, um sie später offline zu lesen

Contra

  • keine einfache Favoritenliste/Lesezeichen

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Clevertanken
Benzinpreis-App

Die App des Webportals Clever-tanken.de konzentriert sich aufs Nötigste: Der abgespeckte Funktionsumfang wird im Test durch aktuelle Preise…
Navi-App Scout
Navi-App

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im…
FDDB Extender
Kalorienzähler und Diät-App

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.
Allergiehelfer-App im Test
Pollenflug-Apps

Ein guter Helfer auf iOS: Gut zu bedienen, Allergene und Luftdaten schnell im Blick, ein ausführlicher Ratgeber vorhanden. Die Android-Version ist…
Pollen-App im Test
Pollenflug App

Die App der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst bietet ein Allergietagebuch und Daten auch für Österreich. Leider taugt die iOS-Version…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.