Testbericht

ZTE Grand S im ersten Test

Im Test beweist das Grand S mit guter Verarbeitung und mächtiger Ausstattung, dass ZTE im Konzert der Großen mitspielen kann.

ZTE Grand S

© ZTE

ZTE Grand S

ZTE Grand S: Erster Eindruck

ZTE hat dem Grand S,  alles mitgegeben, was im Trend liegt. Das beginnt beim rahmenlosen Design und geht über das Full-HD-Display im 5-Zoll-Format sowie LTE bis zu einer 13-Megapixel-Kamera. Auch intern hat ZTE in die Vollen gegriffen und dem dem schlanken Flaggschiff einen Quad-Core-Prozessor mit 1,7 GHz samt 2 GB Arbeitsspeicher verpasst. Von den 16 GB internem Speicher bleiben dem Nutzer etwa 11 GB, was sich per Micro-SD-Karte leicht aufstocken lässt.

Im ersten Check überzeugten sowohl die Verarbeitung als auch die Materialanmutung. Für einen guten Halt beim Bedienen sorgt die Rückseite des 5-Zoll-Smartphones mit ihrer matten Oberfläche.

Huawei Ascend D2: 5-Zoll-Smartphone im Test

Apropos Bedienen: Nicht nur mit seiner Ausstattung und der technischen Basis lässt das Grand S aufhorchen, sondern auch mit der angepassten Benutzeroberfläche. So besaß das getestete Vorserienmodell ein praktisches Feature, mit dem der User die sonst unterhalb des Displays platzierten Buttons "Home", "Zurück" und "Geöffnete Programme" als ein einziges Icon auf dem Display einblenden kann. Wird dieses berührt, erscheinen die drei Funktionen plus "Optionen" kreisförmig angeordnet auf der Anzeige. Das Icon lässt sich nach Gusto auf dem Display platzieren.

Und diese Funktion erleichterte im ersten Test das Navigieren durch die Menüs enorm und würde auch anderen Smartphones mit Displays ab 5 Zoll gut zu Gesicht stehen, da man somit nicht ständig umgreifen muss.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie
CES-Neuheiten 2013

Das ZTE Grand S bietet ein Full-HD-Display, Quad-Core-Prozessor und 13-Megapixel-Kamera. Mit 7 Millimeter ist es besonders dünn.

ZTE Grand S: Ausstattung

+ Schnelles Internet per LTE, HSPA+ und WLAN+ NFC+ 16 GB interner Speicher+ Wechselspeicherslot+ 13-Megapixel-Kamera mit Fotolicht

ZTE Grand S: Bedienung

+ gute Verarbeitung+ einfache Bedienung über angepasste Android-Benutzeroberfläche+ gute Performance dank schnellem Prozessor

ZTE Grand S: Lohnt sich das Warten?

Das ZTE Grand S macht auf jeden Fall Lust auf den Volltest und tritt als direkter Konkurrent zum Huawei Ascend D2 an. In China soll in den nächsten Wochena auf den Markt kommen. Der Preis und ein Termin für die Markteinführung in Deutschland sind noch offen.

Technische Daten

  • Maße: 142 x 69 x 7 mm
  • Gewicht: k.A.
  • Display: 5 Zoll, 1920 x 1080 Pixel
  • Prozessor: 1,7 GHz Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 Pro, 2 GB Arbeitsspeicher
  • Plattform: Android 4.1
  • Speicher: 11 GB frei nutzbar, per MicroSD-Karte erweiterbar
  • Akku: 1780 mAh

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

ZTE Grand Memo
Testbericht

Das Grand Memo LTE, ein 5,7-Zoll-Phablet des chinesischen Herstellers ZTE, überzeugt im Test mit einer gelungenen Benutzeroberfläche und…
ZTE Grand X Pro
Testbericht

Trotz günstigem Preis steckt ZTE sein Grand X Pro in einer schicken Hülle und - das wird im Test schnell klar - speist den Käufer auch beim…
ZTE Grand S Flex
Testbericht

Das ZTE Grand S Flex hinterlässt im ersten Test einen tollen Eindruck. ZTE bietet das 5-Zoll-Smartphone mit LTE-Datenturbo für 299 Euro an.
ZTE, Grand SII
Testbericht

Das ZTE Grand S2 greift mit Vollausstattung inklusive einer umfassenden Sprachsteuerung an. Auch die Benutzeroberfläche des 5,5-Zoll-Smartphones…