Performance-Test

Benchmarks: So testeten wir

Wer von Internet-Performance redet, mag zunächst an Up- und Download-Geschwindigkeiten denken. Doch für schnellen Seitenaufbau auf Smartphones spielen andere Parameter eine oft größere Rolle. So ist entscheidend, wie schnell der Browser die Webseite rendert, das heißt, den Seitenquelltext in ein Abbild umrechnet.

Dass das von der Prozessorgeschwindigkeit, vom Speicherdurchsatz und gegebenenfalls vom Speed der Grafikeinheit abhängt, ist intuitiv klar. Doch auch die Qualitäten des Browsers spielen eine Rolle, da viele Webserver auf den Browser abgestimmte Seiten ausliefern. Kann der Flash, bekommt er diesen viel schneller umsetzbaren Code. Und selbst wenn Flash beherrscht wird, hat der Browser extremen Einfluss, wie die Vorarbeiten zu diesem Artikel zeigten.

Der Browsermark auf einem Dual-Core-Notebook kam mit dem ziemlich veralteten Internet-Explorer 7 auf gerade Mal 21_000 Punkte - das können selbst die besten Smartphones besser. Doch mit einem aktuellen Opera-Browser kam der Benchmark auf rund 310_000 Punkte, eine Leistungssteigerung um den Faktor 15. 

Benchmarks im Überblick

Im ersten Testschritt prüften wir mit den AnimationBenchmarks von themaninblue.com (TMIB) die Unterschiede zwischen der HTML- und Flash-Codierung einer einfachen Seite mit sehr vielen bewegten Bällen. Hier zeigt sich, dass Flash-Unterstützung für bewegte Objekte durchaus von Vorteil sein kann, zumindest solange HTML 5 noch kein Standard geschweige denn etabliert ist (HTML 5 bringt eigene Funktionen mit, die Adobe Flash ersetzen können).

Browser-Benchmarks

© connect

Der Benchmark von themaninblue.com (TMIB) schickt bunte Bälle auf den Weg, die an Feldgrenzen zurückprallen.

Neben diesen einfachen Tests kam der bewährte Browsermark zum Zuge, der besonders die Geschwindigkeit unter JavaScript testet. Noch breiter aufgestellt ist der leider zurzeit nur für Android-Phones programmierte Vellamo-Benchmark. Er kommt von Qualcomm, was unter Neutralitätsgesichtspunkten erwähnt werden muss, und steht im Android Market zum kostenlosen Download zur Verfügung. Neben dem Rendern testet er auch die Netzwerkgeschwindigkeit und Nutzeroperationen wie schnelles Scrollen.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Apple iPhone 4
Überblick

Testberichte zum iPhone 4 und iPhone 3GS und jede Menge Apps: Alles wichtige zu Apples Smartphone im Überblick.
Samsung Galaxy Note 10.1
Top 5 - die besten Smartphones im Test

Superscharfe Displays, Gigahertz-Prozessor - und der Akku ist am Abend leer. Die hochgezüchtete Smartphone-Technik führt z.T. zu schlechten…
RIM Blackberry Bold 9790
Blackberry Link Bug

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät…
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.