Vergleichstest

Drei Stereo-Kombis im Test

Stereo-Kombis bilden für viele den typischen Einstieg in die HiFi-Welt. Wir haben drei Kombis aus CD-Player und Verstärker getestet und geben Tipps zu passenden Lautsprechern.

Stereo-Kombi

© Hersteller/Archiv

Stereo-Kombi

Preiswerte und dennoch gut klingende Duos sind für Einsteiger besonders interessant: Musik soll schließlich Spaß - und nicht arm machen. Die von uns getesteten CD-Player und Stereo-Vollverstärker von Audio Block (Audio Block C-100 / Block V-100) , Denon (Denon DCD-720 AE  / Denon PMA-720 AE) und Pioneer (Pioneer PD-30  / Pioneer A-30) bewegen sich deshalb in einem Preissegment von 300 bis 450 Euro.

Fazit

Es ist schon erstaunlich, was man heutzutage als HiFi-Einsteiger für sein Geld bekommt. Alle drei getesteten Stereo-Kombis trumpften mit preisklassenbezogen hervorragendem Klang auf - die Kaufentscheidung wird daher zur Geschmacksfrage: Die Geräte von Audio Block dürften vor allem denen gefallen, die auf Neutralität und Präzision setzen.

Die Denons überzeugten mit einem kultivierteren, deutlich wärmeren Ton. Und bei den Pioneers beeindruckte der wunderbar analoge Klang, der vor Charme nur so strotzte.

Bildergalerie

Block V-100/C-100
Galerie

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

image.jpg

In einer vierteiligen Serie testet AUDIO alle High-End-Player - geordnet nach dem Alphabet. Den Anfang machen Player von Accuphase  bis…
Drei CD-Spieler mit Röhren-Ausgangsstufe
Vergleichstest

CD-Spieler mit Röhren-Ausgangsstufe sind en vogue. stereoplay erkundete im Test die Vorzüge von drei Geräten mit recht unterschiedlichen…
Player-Verstärker-Kombis
Vergleichstest

Sie sind nicht groß und auf dem Papier auch nicht besonders stark. Wenn es aber darum geht, den Kurven der Musik zu folgen, fährt den kompakten…
Zwei Stereo-Kombis im Test
Vergleichstest

Heute herrschen die Extreme. Den einen genügt ein iPod-Dock, für die anderen muss es gleich ein Multi-Room-Netzwerk sein. Können sich da…