Reise-Apps

Fluglinien-Apps: Fazit

Fazit

Allein wegen einer App wird bestimmt kein Passagier die Fluglinie wechseln. Auf der anderen Seite ist der erste Eindruck bekanntlich entscheidend. Insofern dürfen die mobilen Dienste fürs Smartphone durchaus als "Visitenkarte" einer Fluggesellschaft verstanden werden.

Dementsprechend muss die Flugbuchung auf Anhieb klappen und auch Komfortfunktionen wie das Einchecken, die Sitzplatzreservierung und die mobile Bordkarte im Phone-Display sollten tadellos funktionieren. Dazu müssen alle Airlines die Zuverlässigkeit und die Performance weiter nach oben schrauben. Dem Ideal einer professionell gemachten App kommt derzeit die Air France am nächsten - Chapeau!

So wurden die Airline-Apps getestet

Vielflieger haben eine Menge um die Ohren. Eines haben sie nicht - Zeit für Spielereien. Einen Platz auf den Startscreens der Business-Smartphones winkt den Fluglinien-Apps daher nur, wenn sie handfeste Vorteile und vor allem eine spürbare Zeitersparnis bringen.

Unser Testpartner P3 communications hat sich bei diesem Vergleich auf die Benutzerfreundlichkeit fokussiert. In einem realitätsnahen, mengenbasierten Praxistest konnten zwölf Teilnehmer die mobilen Angebote der ausgewählten Fluglinien unter die Lupe nehmen. Dabei kamen Smartphones aller derzeit relevanten Mobilbetriebssysteme (Android, iOS und Windows Phone) zum Einsatz. Im Vorfeld hat P3 den Ablauf in sechs gleich gewichtete Aufgabenstellungen (Use Cases) unterteilt.

Im Einzelnen sollten sich die Probanden über Flüge informieren, sich für die Nutzung der mobilen Angebote registrieren, Buchungen und den Check-in mit dem Smartphone vornehmen, Sitzplätze reservieren und schließlich den Flugstatus abrufen. Die Erfahrungen wurden in einem Online-Fragebogen erfasst. Neben den Bewertungen konnte die Test-Crowd Auffälligkeiten als Kommentare festhalten. Die Usability war in vier Kategorien untergliedert:

App-Design

In dieser Disziplin kam es unter anderem auf einen innovativen Aufbau und die optische Gestaltung an.

App-Bedienung

Eine klare Menüführung, ein selbsterklärendes Funktionsangebot und eine durchdachte Informationsstruktur standen hier im Vordergrund.

App-Performance

Hier waren Schnelligkeit, kurze Ladezeiten und die fixe Reaktion auf Toucheingaben gefragt. Zudem wurde ermittelt, wie lange die Probanden für die Erledigung der Aufgaben benötigt haben.

App-Effizienz

Im Mittelpunkt standen die Zuverlässigkeit und Stabilität sowie die Erfolgsquote bei erstmaliger Nutzung.

Die Bewertung in den vier Kategorien trug jeweils mit 25 Prozent zum Gesamtergebnis bei.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Dokumente scannen mit Android und iPhone
Gratis-App

Wie Sie aus Ihrem Android-Smartphone einen Scanner machen: Mit der App Google Drive geht's einfach, bequem und gratis.
Samsung Galaxy S5 und Apple iPhone 6
Android-App von Apple

Apple bietet eine "Umzugsapp" an, die den Wechsel von Android zu iOS erleichtern soll.
Smartphone Privacy Settings
Sicherheit

Privatsphäre schützen beim mobilen Surfen und der App-Nutzung: connect gibt Tipps zum Datenschutz auf Smartphone und Tablet.
Smartphone-Plattform wechseln
Neues Betriebssystem

Android, iOS oder Windows Phone: Wir geben Tipps für den Umzug auf eine neue Smartphone-Plattform.
shutterstock
Smartphone Betriebssysteme

connect lässt Android 6 Marshmallow, iOS 9 und Windows 10 Mobile gegeneinander antreten. Welches ist das beste Betriebssystem?
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.