Vergleichstest

Galaxy S5 vs. Galaxy S3

Nur ein kleines Update, keine Innovationen: Nutzer sahen nur wenig Veränderung beim Samsung Galaxy S5 im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S4. Und wie sieht's in der Gegenüberstellung mit dem S3 aus? Wir haben genauer hingeschaut.

Galaxy S3 und Galaxy S5

© Samsung

Galaxy S3 und Galaxy S5

Etwa zwei Jahre liegen nur zwischen S3 und S5, nicht wirklich viel Zeit. Das S5 ist dennoch mit einem deutlichen Plus gestartet, und zwar in allen Bereichen unserer Testwertung. Unterm Strich hat das S3 aber immer noch viel zu bieten.

In unserer Testwertung ist das Bild der beiden Smartphones sehr ausgewogen: Die Ausdauer ist in beiden Fällen überragend, in den anderen drei Bereichen hat das S5 jeweils die Note Sehr Gut, das S3 aber immer noch ein Gut.

So viel ist klar: Mit den 425 Testpunkten des S3 können viele - auch aktuelle - Smartphones nicht mithalten. Es liegt aktuell auf Rang 21 in unserer Bestenliste. Wir zeigen im Detail, wo die Unterschiede zum Testsieger Galaxy S5 liegen.

Überragende Ausdauer beiderseits - aber kein Gleichstand

Die 6:38 Stunden Akkulaufzeit im typischen Nutzungsmix des S3 sind laut unserer Testwertung zwar eine überragende Zeit, aber die 9:20 Stunden des S5 in der gleichen Disziplin natürlich noch viel mehr. Dennoch: Bereits die Laufzeit des Galaxy S3 reicht locker für einen Arbeitstag - selbst bei intensiver Nutzung.

Display, Größe, Gewicht - ein Plus fürs S5

5,1 zu 4,8 Zoll: Die Diagonale des AMOLED-Displays hat um 0,3 Zoll zugelegt, da musste auch eine höhere Auflösung her: Das S5 bietet Full HD (1920 x 1080 Pixel) das S3 hingegen nur HD (1280 x 720). Beide Displays überzeugten im Test mit Brillanz, allerdings reicht beim S5 selbst die Helligkeit von 339 cd/m2 nicht für gute Ablesbarkeit bei Sonnenlicht. Das S5 ist mit seinen 145 Gramm minimal schwerer als das S3 mit 133 Gramm. Ähnliches gilt für die Größe, 142 x 73 zu 137 x 71 Millimetern, wobei die Höhe von 9 Millimetern gleich bleibt.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Mehr Power für mehr Features: Der deutlich stärkere Quadcore-Prozessor unseres aktuellen Testsiegers taktet denn auch mit knapp 2,5 statt nur mit 1,4 GHz und auch beim RAM-Speicher hat Samsung drauf gepackt: Mit 2 GB steht doppelt so viel zur Verfügung wie beim S3.

Datenspeed

Bei LTE kann das S3 GT-I9300 nicht mithalten, das S5 lädt denn auch Daten mit doppelter Geschwindigkeit herunter (42 Mbit/s). Allerdings ist auch eine später erschienene LTE-Version des S3 erhältlich, das S3 GT-I9350. Wer LTE auf der Feature-Liste haben möchte, könnte also auch auf das im Vergleich zum S5 deutlich günstigere LTE-Phone ausweichen. Das schnelle ac-WLAN hingegen bietet nur das Galaxy S5. Bluetooth 4.0 ist bei beiden Geräten integriert.

Material, Verarbeitung, Speicher

Gorilla-Glas und ein besonders kratzfestes Polycarbonat-Gehäuse - da schenken sich die beiden Modelle nichts. Die Verarbeitung lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Im Gegensatz zum S3 ist das S5 sogar IP67-zertifiziert, es kann somit kurzfristig auf Tauchstation gehen und ist vor dem Eindringen von Staub geschützt. Schwachpunkt in beiden Fällen ist die Haptik. Auch wenn man's Polycarbonat nennt, bleibt es nur Plastik - und das merkt man den Galaxy an. Vorteil bei beiden: Der Akku lässt sich austauschen. Unter die Rück-Abdeckung passt zudem die MicroSD-Speicherkarte, um die jeweils etwa 10 GB noch verfügbare Speicherkapazität aufzustocken.

Ausstattung, Multimedia

Bereits die Ausstattung des Galaxy S3 war ein echter Kracher. Beim S5 ist das Einstellungsmenü vor lauter Vielfalt und Möglichkeiten schon von Haus aus etwas unübersichtlich. Zu erwähnen wären da unter anderen der Herzfrequenzmesser und der Fingerabdruck-Scanner, mit dem sich zum Beispiel der Bildschirm entsperren lässt, der aber auch bei Paypal-Zahlungen zum Einsatz kommt.

weitere Artikel zu Samsung Galaxy

Samsung S5 mini - Preistrend

Und dann der Kamera-Kracher: Die Cam des S5 ist eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt. Mit rund 16 Megapixel bringt sie doppelt so viel Auflösung wie die des S3. Fotos gelingen messerscharf und mit natürlichen Farben, sowohl bei Tages- als auch bei Kunstlicht. Die Automatik ist schnell und zuverlässig.  Auch der Music Player heimst das Prädikat Ausgezeichnet ein. Ein hochwertiges Headset ist bei beiden Geräten im Lieferumfang.

Fazit und Preise

Wer ein Smartphone mit dem neuesten Android 4.4.2. braucht, der kommt am S5 nicht vorbei, denn ein Update auf Kitkat wird es für S3 und S3 mini offenbar nicht geben. Gerüchten zufolge soll aber immerhin das Galaxy S3 LTE ein offizielles Update erhalten. Ausschlaggebend scheint der 2GB-RAM-Speicher bei Letzterem zu sein, bei S3 und S3 mini steht nur ein 1 GB zur Verfügung was offenbar zu wenig ist für Android Kitkat.

Deutlich günstiger kommen Sie auch mit dem S3 LTE weg: rund 320 Euro müssen Sie dafür hinblättern. Zum Vergleich: Das Galaxy S5 kostet derzeit mit 570 Euro genau 250 Euro mehr. Wem LTE und das aktuelle Android nicht wichtig sind, der kann beim S3 für rund 270 Euro zugreifen. Natürlich können weder S3 noch S3 LTE den überwältigenden Feature-Umfang des S5 bieten. Eine schlechte Wahl sind sie dennoch nicht.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Smsung Galaxy S5 und S3
Samsung S5 vs. S3

Das Samsung Galaxy S5 wartet mit aktuellen High-End-Features auf während das Galaxy S3 bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Lohnt sich der…
Samsung Galaxy S6
S3, S4, S5, S6 und S7 (Edge)

Mit der "Zurücksetzen"-Funktion erstrahlt Ihr Samsung Galaxy-Smartphone wieder im Licht des ersten Tages. Wie es genau funktioniert, erfahren Sie…
Samsung Kies
Tricks und Anleitung bei Problemen

Besitzer eines Samsung-Smartphones kommen um die Wartungs-Software Kies nicht herum. Wir zeigen Ihnen, was das Gratis-Programm kann und geben Tipps…
Samsung Galxy S6 Edge, S6, S5
Vergleich

Was bietet das S6, was der Vorgänger Galaxy S5 noch nicht kann? Wo hat sich nichts geändert? Der Vergleich der Top-Modelle gibt einen Überblick.
Samsung Galaxy S5 Electric Blue
Samsung

Warum das Galaxy S5 ein echter Kauftipp ist: Der Preis ist im Keller und dabei ist es an manchen Stellen besser als seine Nachfolger Galaxy S6 und S6…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.