Smartphone-Flaggschiffe

Galaxy S5, One M8 und Xperia Z2 im Vergleich

Die drei Topmodelle von Samsung, HTC und Sony im Vergleich: das Galaxy S5 ist der Testsieger, gefolgt vom M8, das Xperia Z2 ist etwas abgeschlagen. Unser Vergleich zeigt, warum das Z2 dennoch eine Empfehlung wert ist und wo jedes Modell seine Stärken und Schwächen hat.

Sony Xperia Z2, HTC One (M8), Samsung Galaxy S5

© Hersteller

Sony Xperia Z2, HTC One (M8), Samsung Galaxy S5

Mindestens einen Trumpf hat jedes der drei Flaggschiffe im Ärmel: Mal ist es das Metallgehäuse und das edle Design, dann wiederum der austauschbare Akku und die enorme Ausstattung oder die hochwertigen Materialien und die mitgelieferten Extras. Wir zeigen Stärken und Schwächen der drei Top-Geräte und geben Kaufempfehlungen.

Als durchaus interessant entpuppen sich die Vorgängermodelle, die zum Teil nur ein halbes Jahr älter sind wie im Falle des Xperia Z1, aber deutlich günstiger. Hier können Sie bis zu 200 Euro sparen. Wir zeigen, was die Vorgängermodelle kosten und wie viel Sie jeweils sparen können.

Mehr zum S5, One M8 und Z2

HTC One M8: Das Schicke

Die Front-Kamera mit 5-Megapixel-Auflösung auf Top-Niveau für Selfies hochgeschraubt und die Rück-Kamera aufgewertet, einen Speicherkartenslot und einen mächtigen Akku integriert und mit einem zeitgemäßen Prozessor für flüssige Abläufe gesorgt: Das HTC One M8 bringt alles mit, was ein zeitgemäßes Smartphone braucht - inklusive Android 4.4.2 - und landet weit vorne in unserer Bestenliste.

Worüber wir uns besonders gefreut haben: Das edle Metallgehäuse im schicken Design bleibt auf dem Top-Niveau des Vorgängers. Es stellt sogar den Alu-Mantel des iPhone 5S in den Schatten. Wie für das Apple-Phone gilt allerdings auch beim M8: Den Akku kann nur der Hersteller austauschen. Mit 5 Zoll ist das Display zwar etwas größer als beim Vorgänger (4,7 Zoll), aber kaum breiter - Einhandbedienung ist also beim M8 durchaus noch drin. Überzeugen konnten im Test auch die überdurchschnittlichen, pegelfesten Lautsprecher, die nur bei Bässen etwas nachgeben. Auch die Video-Auflösung ist im Vergleich zu S5 und Z2 geringer: Statt Full-HD (1920 x 1080 Pixel) bieten jene bereits Ultra-HD (3840 x 2160 Pixel).

Bildergalerie

HTC One M8
Galerie
Edles HTC Flaggschiff

Wir stellen das neue Flaggschiff von HTC, das One M8, vor. Das edle Smartphone im Metallgehäuse bietet ein 5 Zoll großes Full-HD-Display und eine…

Ein Patzer ist dann doch zu vermelden: Die Funkeigenschaften im GSM-Netz sind mit nur 15 von 30 Punkten unterdurchschnittlich. Immerhin funkt es im LTE-Netz gut.

Samsung Galaxy S5: Der Ausstattungs-Riese

Schon auf den ersten Blick fällt auf, was das S5 vom HTC M8 und vom Xperia Z2 unterscheidet: Das Plastikgehäuse. Die Haptik ist denn auch nicht das Gelbe vom Ei, da kann das S5 nicht mit den beiden Konkurrenten mithalten. Immerhin ist das bestens verarbeitete Gehäuse extrem kratzfest und zudem IP67-zertifiziert. Es kann also zeitweilig sogar auf Tauchstation gehen und ist vor dem Eindringen von Staub geschützt. Ein weiterer Vorteil des S5: Der Akku ist vom Nutzer austauschbar.

Das OLED-Display ist zwar brillant und hell, allerdings lässt es sich im prallen Sonnenlicht nicht wirklich gut ablesen. Wo Samsung aber nochmal kräftig einen drauf gelegt hat, ist die Kamera: Der Sensor schafft 16 Megapixel und bietet einen zuverlässigen und schnellen Automatik-Modus. Die vorhandenen sechs Modi lassen sich mit Apps aufstocken. Die Bildqualität bei Tages- und Kunstlicht ist überragend, bei weniger Licht ist sie besser als die des S4. Die Farben werden natürlich wiedergegeben, Konturen messerscharf - die Cam des S5 ist eine der besten Smartphone-Cams.

Bildergalerie

Samsung Galaxy S5
Galerie

Der Quadcore-Prozessor mit 2,5 GHz sorgt für flüssige Abläufe, der Akku schaffte im Test überragende 9:20 Stunden im typischen Nutzungsmix. Überhaupt räumt das Feature-Wunder auch im Labor so richtig ab und gibt sich in keinem Messbereich eine Blöße, auch beim Empfang nicht. Zu den besonderen Extras des S5 in Sachen Ausstattung gehören ein Pulsmesser und ein Fingerabdruck-Scanner. Mit letzterem lässt sich nicht nur der Sperrbildschirm freischalten, auch bei Pay-Pal-Zahlungen kommt er zum Einsatz. Der Feature-Reichtum sorgt denn auch für etwas Gedränge im Einstellungsmenü, es ist überladen und unübersichtlich. Auch der noch verfügbare Speicher ist mit 10 GB etwas knapp.

Sony Xperia Z2: Das Größte

Um die Trümpfe des Z2 gleich vorweg zu nennen: Das teure Headset mit Geräuschunterdrückung im Lieferumfang und der stärkste Akku mit 9:55 Stunden Laufzeit im typischen Nutzungsmix. Mit seiner Diagonale von 5,2 Zoll ist das Display zudem das größte der drei Konkurrenten und auch die drei GB Arbeitsspeicher sind unübertroffen. Samsung S5 und HTC One M8 können da nur 5,1 Zoll und 2 GB RAM-Speicher bieten. Sony greift beim Z2 in seinen reichen Fundus an Inhalten und bestückt sein Flaggschiff mit Filmen, Spielen und exklusiver Musik.

Dem Arbeitsspeicher sei Dank: Die Abläufe im Z2 sind flüssig, der Prozessor mit 2,3 GHz trägt natürlich seinen Teil dazu bei. Das Display ist brillant und ausreichend hell (375 cd/m2) und bietet mit 427 ppi eine feine Pixeldichte. Punkten kann das Z2 auch mit seinem eleganten Outfit, dem gerundeten Alu-Rahmen und der Glaseinlage auf der Rückseite. Es ist zudem nach IP55/IP58 zertifiziert, hat also wie der Vorgänger gute Outdoor-Qualitäten. Nachteil: Der Akku ist fest verbaut.

Bildergalerie

Sony Xperia Z2
Galerie
Sonys neues Flagschiff in Bildern

Wir stellen das neue Sony-Flaggschiff Xperia Z2 vor.

Überzeugend ist wie schon beim Vorgänger die Bildqualität der 20,7-Megapixel-Kamera. Im Automatik-Modus verbleiben dabei allerdings nur 8,3 Megapixel Auflösung, allerdings steht dann ein 3facher Zoom zur Verfügung, auch nicht schlecht. Der interne Speicher ist mit rund 10 freien GB auch hier beschränkt, nachrüsten lässt sich auch im Z2 per MicroSD-Karte.               

Einen dicken Patzer leistete sich Sony bei den Empfangseigenschaften: Das Z2 schneidet dadurch insgesamt sogar schlechter ab als der Vorgänger Z1 - nur 421 statt 425 Testpunkte. An der Antenne sollte Sony dringend nachbessern. Sobald dies geschehen ist, testet connect nach.

Fazit: Welches Gerät kaufen?

Wer auf Selfies abzielt und ein etwas unvergleichlich schickes und kompakteres 5,1-Zoll-Gerät mit Top-Display möchte, der ist beim HTC One M8 ab stolzen 615 Euro dabei. Damit ist das One M8 deutlich teurer als das Galaxy S5.

Das S5 sichert sich mit Abstand ersten Rang in der Bestenliste und schlägt dabei das M8 und das Z2 eindeutig nach Punkten. Dabei ist es aktuell bereits ab gut 510 Euro bei Amazon erhältlich und damit rund 100 Euro günstiger als das M8. Wen der riesige Feature-Umfang nicht abschreckt, der erhält ein Top-Gerät, das zudem jeweils etwa 100 Euro günstiger ist als die beiden Konkurrenten. 

Trotz einem Mehr an Ausstattung in einzelnen wichtigen Bereichen wie RAM-Speicher, Headset und Akku kann das Z2 nach Punkten nicht mit One M8 und Galaxy S2 mithalten. Bis auf den Fehler bei den Empfangseigenschaften gab das schicke und bestens verarbeitete Smartphone im Test aber ein überzeugendes Bild ab und bietet besondere Inhalte. Bei Amazon kostet es derzeit rund 600 Euro.

Und die Preise für die Vorgänger?

In allen drei Fällen sind die Vorgänger noch einen Kauftipp wert. Das Xperia Z1 zum Beispiel ist gerade mal ein halbes Jahr älter als das Z2. Da hat sich in der technischen Entwicklung noch nicht so überwältigend viel getan. Mit den Vorgängermodellen lässt sich zudem satt sparen:

  • Das HTC One mit 32 GB Speicher ist bereits ab 400 Euro zu haben und kostet damit über 200 Euro weniger als das One M8.
  • Das Samsung Galaxy S4 mit 16GB wird ebenfalls für 400 Euro angeboten, also gut 100 Euro weniger als der Nachfolger.
  • Das Sony Xperia Z1 schlägt mit rund 440 Euro zu Buche. Beim Kauf des Vorgängers lassen sich also etwa 160 Euro sparen.
Sehen Sie hier alle technischen Daten im Vergleich:

Download: M8, Z2, S5: Technische Daten im Vergleich

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

MWC 2013
MWC 2013

Auf dem MWC 2013 haben Nokia, Sony, HTC, Samsung, LG und Co. jede Menge Handys und Tablets vorgestellt. Wir zeigen alle MWC-Neuheiten im Überblick.
633f9b90-d674-463b-a145-72960e6830ed.jpg
Sony-Flaggschiff

Sony präsentierte Ende Februar sein Flaggschiff Xperia Z2. Jetzt will Sony vorbestellte Z2 ausliefern, im Handel ist es allerdings noch nicht zu…
Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2
Vergleichstest

Das Samsung Galaxy S5 und das Sony Xperia Z2 waren die Highlights auf dem MWC. Wir haben die neuen Flaggschiffe von Samsung und Sony unter die Lupe…
Sony Xperia Z2
Vergleichstest

Das Xperia Z1 ist kaum ein paar Monate alt. Kann Sony nach so kurzer Zeit mit dem Xperia Z2 überhaupt noch einen drauf setzen? Wir haben die beiden…
iPhone 5S, iPhone 5C, Blackberry Q5, Nokia Lumia 1020
Smartphone-Schnäppchen

Beim neuen Top-Smartphone zugreifen oder lieber warten? Vielleicht doch das Vorgängermodell oder ein gebrauchtes Smartphone kaufen? connect gibt…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.