Smartphones

HTC One M8s vs. Samsung Galaxy S5 Neo im Test

Mit dem Samsung Galaxy S5 Neo und dem HTC One M8s liegen jetzt Neuauflagen der Flaggschiffe von 2014 vor. Können die Smartphones im Test überzeugen oder gehören sie zum alten Eisen?

Samsung Galaxy S5 neo vs. HTC 0ne M8s

© Hersteller

Samsung Galaxy S5 Neo vs. HTC 0ne M8s

Mit ihren Topmodellen Galaxy S5 (Test) und One M8 (Test) konnten Samsung und HTC im Jahr 2014 große Erfolge feiern. Was liegt also näher, als diese Smartphones auf den aktuellen Stand der Technik und als günstige Alternative zu den aktuellen Flaggschiffen unter die Leute zu bringen? Gesagt, getan - und so liegen jetzt das Samsung Galaxy S5 Neo für 439 Euro und das HTC One M8s für 499 Euro im Handel. Wobei diese Ansage nicht das letzte Wort ist: Beide Modelle gibt es in den einschlägigen Webshops, etwa bei Amazon, deutlich günstiger. So ist das Samsung bereits ab 310 Euro, das HTC ab 340 Euro zu haben. Zu diesen Preisen hat das Duo auf jeden Fall das Potenzial zum Kassenschlager. Ob es zu mehr reicht, muss nun der Test zeigen.

Optische und haptische Leckerbissen

Optisch unterscheiden sich die Neulinge kaum von den berühmten Vorgängern; wobei sich das Galaxy S5 Neo mit seinem schmaleren Displayrahmen und unauffälligeren Backcover mehr abhebt als das One M8s, das seinem Vorgänger bis ins Detail gleicht.

Die Verarbeitung ist bei beiden Kandidaten makellos, in puncto Haptik hat jedoch das One M8s ganz klar die Nase vorne. Sein glänzendes Metallgehäuse, das in Gold, Silber und Dunkelgrau zu haben ist, sieht top aus und fühlt sich wertig an. Damit der Käufer auch möglichst lange ein kratzerfreies Gehäuse hat, legt HTC eine praktische Schutzhülle bei. So sind der Metallrücken und auch die Displayumrandung sehr gut vor den Tücken des Alltags geschützt.

HTC One M8s

© HTC

Das HTC One M8 hat ein edles Design mit tollem Metallgehäuse.

Das Galaxy S5 Neo steckt in einem Kunststoffgehäuse - was weniger gut aussieht, dank IP67-Zertifizierung aber gegen Staub und zeitweiliges Untertauchen in Wasser geschützt ist. Dank abnehmbarem Backcover in Schwarz, Silber oder Gold hat man zudem die Möglichkeit, den Akku in Eigenregie zu wechseln. Dies ist beim HTC nicht möglich.

Durch die beiden Lautsprecher auf der Gerätefront und das Metallgehäuse ist das One M8s zudem deutlich schwerer und auch länger als das Galaxy S5 Neo. In der Hand liegen aber beide Modelle ausgezeichnet, wobei das Samsung mit seinem rutschhemmenden Backcover insgesamt den griffigeren Formfaktor bietet.

Moderne Technik im bekannten Gewand

Doch nicht nur beim Gehäuse wählen HTC und Samsung unterschiedliche Lösungen, sondern auch beim Display. Während bei der Auflösung mit 1080 x 1920 Pixeln noch Einigkeit herrscht, kommt beim One M8s eine 5 Zoll große TFT-Anzeige mit einer Helligkeitsausbeute von 458 cd/m2 zum Einsatz. Das Galaxy S5 Neo hält mit einem 5,1 Zoll großen OLED-Display dagegen. Die Strahlkraft ist mit 409 cd/m2 für ein Modell mit OLED-Technik zudem besonders hoch.

Unter den bekannten Hüllen stecken aktuelle Octa-Core-Plattformen mit jeweils 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Hier setzt Samsung mit dem Exynos 7580 auf hauseigene Technik, während HTC mit dem MSM8939 auf Ware von Qualcomm vertraut. Das Tempo liegt mit maximal 1,7 GHz bei HTC und 1,6 GHz bei Samsung auf ähnlichem Niveau, bei den Benchmarks hatte das One M8s aber den Prozessor deutlich vorne, sogar vor dem Urahn One M8. Die Performance beider Testkandidaten reichte im Alltag so mehr als problemlos aus, um besonders flott durch die gelungene Benutzeroberfläche zu zappen.

Samsung Galaxy S5 neo

© Samsung

Das Samsung Galaxy S5 neo hat ein attraktives Design mit flacher Bauform.

Feine Benutzeroberflächen, starke Features

Apropos Benutzeroberfläche: Beide Hersteller legen eigene Varianten über die Android-5-Oberfläche. Bei HTC kommt Sense 6 zum Einsatz, während Samsung seinem Touchwiz vertraut. Beide Modelle bieten so ein besonders großes Maß an Individualisierungsmöglichkeiten für das persönliche Look and Feel. Dabei gelingt die Bedienung hier wie da sehr einfach und intuitiv.

Die etwas modernere Optik mit netten Icons zeigt aus Testersicht das Galaxy S5 Neo. Ärgerlich ist aber, dass die beiden Softkeys neben dem Homebutton bei beiden Testgeräten keine Beleuchtung haben. Am Ende entscheidet der persönliche Geschmack des Nutzers, welchem Modell er in dieser Disziplin den Vorzug gibt.

Bei der Ausstattung gehen beide Testkandidaten in die Vollen. Die aktuellen schnellen Datenstandards LTE, HSPA+ und ac-WLAN sind vertreten, dem Kurzstreckenfunk wird mit Bluetooth und NFC Rechnung getragen.

Während sich die One-M8-Modelle bei der Ausstattung wenig unterscheiden, fehlen dem Galaxy S5 Neo jedoch einige Features im Vergleich zum Galaxy S5. So findet sich kein Fingerprintsensor, der USB-3.0-Anschluss fehlt, und auch bei der Kamera wurde das Feature "selektiver Fokus", mit dem man nachträglich den Schärfebereich auswählen kann, gestrichen. Der Pulsmesser auf der Rückseite ist jedoch vorhanden und lässt sich über die S-Health-App nutzen.

Screenshot: Schnelleinstellungsbereich

© Weka/ Archiv

Der Schnelleinstellungsbereich des Samsung lässt sich vom Nutzer in Funktion und Reihenfolge konfigurieren.

Bei der Kamera konnte das One M8s einen gewaltigen Qualitätssprung verzeichnen, denn HTC setzt hier nun auf ein 13-Megapixel-Modell, eine zweite Linse mit 2 Megapixeln erlaubt die nachträgliche Fokuskorrektur namens "UFocus" - die wenig überzeugende Ultra-Pixel-Linse des Vorgängermodells hat der Hersteller in den Ruhestand geschickt.

Bei guten Lichtbedingungen schießt das One M8s richtig starke Bilder. Wobei die Qualität, auch bei schwachem Licht, beim Galaxy S5 Neo noch einen Tick besser ist. Dafür stört beim Samsung eine recht lange Auslöseverzögerung. Selfies fangen beide Modelle mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Front ein.

Starke Leistungen im Labor

Nachdem sich die beiden Newcomer bisher nicht viel geschenkt haben, stand nun der Gang ins Labor auf dem Programm. Den Anfang machte das Galaxy S5 Neo und legte die Messlatte mit top Ausdauerwerten von über acht Stunden im praxisnahen Mischbetrieb und einer Gesprächszeit von 20 Stunden im GSM- sowie 9:37 Stunden im UMTS-Betrieb gleich richtig hoch. Dazu gesellen sich sehr gute Ergebnisse beim GSM- und LTE-Empfang. Lediglich bei den UMTS-Messungen und der Akustik in Richtung Senden lässt das Samsung ein paar Punkte liegen.

Screenshot: Motion Launch Gesten

© Weka/ Archiv

Über die Motion-Launch-Gesten erwacht das HTC etwa bei einem doppelten Klopfen auf den Screen.

Das One M8s kann bei den Ausdauermessungen nicht ganz überzeugen. Es erreicht im Displaybetrieb lediglich 6:08 Stunden. Dafür liegt es bei den Gesprächszeiten im GSM-Einsatz auf einem höheren Niveau als das Samsung. Während die Akustik positiv unauffällig ist, schwächelt das One M8s leider bei den Sende- und Empfangseigenschaften im GSM- und UMTS-Betrieb, was wichtige Punkte kostet.

Fazit: Der Käufer hat die Qual der Wahl

Stellt sich am Ende die Frage, zu welchem Modell der potenzielle Käufer denn nun greifen soll? Zum Original, das inzwischen auch günstig zu haben ist, oder doch besser zum Nachfolger? Beim HTC bietet das One M8s die deutlich bessere Kamera sowie eine bessere Gesamtperformance - somit ist die Entscheidung schnell zu Gunsten des neuen One M8s getroffen.

Beim Samsung ist es dagegen nicht ganz so einfach. Wem die modernere Hardware und zurückhaltendere Optik gefällt, der nimmt das Galaxy S5 Neo. Wer dagegen die umfangreichere Ausstattung bevorzugt, der greift zum Oldie but Goldie Galaxy S5. Das Gute daran ist aber, dass man mit keinem der Modelle viel falsch machen kann, denn hier handelt es sich durch die Bank um Top-Smartphones.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

HTC One
Kitkat-Update

Die KitKat getaufte Android-Version 4.4 wird in Nord- und Osteuropa auf das HTC One verteilt. Größte Änderung ist der Verzicht auf Adobe Flash.
HTC One (M8)
HTC One mini, One mini 2

Google startet Android L im Herbst. HTC hat für das One (M8) und One (M7) das Update offiziell angekündigt - das One mini und One mini 2 sollen es…
HTC One mini 2, Samsung Galaxy S4 mini, Vergleichstest, Gegenüberstellung
Im Vergleich

Wir haben die nagelneue Mini-Ausführung des HTC-Flaggschiffs One M8 dem schon etwas älteren Galaxy S4 mini gegenübergestellt.
Smartphones mit Android 5
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.