Preisvergleich

HTC One Preis nach M8-Start rund 100 Euro günstiger

Der Preis des HTC One ist seit Marktstart um 100 Euro gefallen. Nach Erscheinen des Nachfolgers HTC One M8 ist das erste und mittlerweile alte HTC One jetzt ein interessantes Schnäppchen geworden.

HTC One

© HTC

Das erste HTC One ist zum interessanten Schnäppchen geworden.

Das alte und erste HTC One (M7) ist angesichts seines günstigen Preises so attraktiv wie schon lange nicht mehr. Zumal es weiterhin eine der wenigen Optionen bleibt, wenn ein edles Android-Smartphone in schickem Metallgehäuse gesucht wird. Klar, das neue One M8 stiehlt dem Vorgänger in Sachen Ausstattung die Show und bringt ein paar echte Pluspunkte wie etwa einen erweiterbaren Speicher mit.

Dennoch bleibt das erste HTC One (M7) weiterhin ein gutes Smartphone, dessen Funktionsumfang den meisten genügen dürfte.

Zwischendurch 18 Prozent günstiger

Wie günstig das HTC One im Moment ist, zeigt ein Blick auf die Preisentwicklung der letzten Monate. Der Preisvergleich günstiger.de hat für uns die Preise des HTC One seit Anfang Dezember ermittelt. Mitten im Weihnachtsgeschäft kostete das One noch 440 Euro, heute sind es beim günstigsten Anbieter 400 Euro.

Es geht aber noch günstiger: Im März gab's das HTC-Smartphone gar ab 360 Euro und damit rund 18 Prozent günstiger als im Weihnachtsgeschäft. Mittlerweile ist der Preis wieder gestiegen. Zum Vergleich: Beim Marktstart vor einem Jahr wollte HTC noch knapp 500 Euro für das HTC One.

Was das neue HTC One M8 mit oder ohne Vertrag kostet, haben wir uns übrigens auch angeschaut: Nicht ganz, aber fast doppelt so viel wie das erste One.

Vier Gründe, die fürs HTC One sprechen

  1. Es gibt noch immer wenige Android-Phones, die so schick sind wie das HTC One.
  2. Die Ausstattung ist noch immer auf einem guten Niveau.
  3. Im Test erreichte das HTC One die Note gut, insbesondere die typische Ausdauer von 6:50 Stunden ist hervorragend.
  4. Mit seinem 4,7-Zoll-Display bietet das One eine große Anzeige, ist aber noch einen Tick kompakter als die neuen Flaggschiffe wie HTC One M8, Samsung Galaxy S5 oder Sony Xperia Z2.

Drei Schwachpunkte bleiben

Wir wollen aber die Schwächen des HTC One nicht unterschlagen:

  1. Der Speicher ist nicht erweiterbar.
  2. Der Empfang könnte besser sein, auch wenn viele Leser berichten, dass sie damit keine Probleme haben.
  3. Die Kamera bleibt einer der Schwachpunkte.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S3 und S4
Marktzahlen

Samsung hält 63 Prozent Marktanteil bei Smartphones und Tablets mit Android. Die Samsung-Topseller liegen weit vor der Konkurrenz.
HTC One YouTube Video
Smartphone Vorstellung

HTC präsentiert heute sein neues Topmodell. Ab 16 Uhr wird sich zeigen, ob die geleakten Fakten der Wahrheit entsprechen und ob HTC neben dem neuen…
HTC One
Kitkat-Update

Die KitKat getaufte Android-Version 4.4 wird in Nord- und Osteuropa auf das HTC One verteilt. Größte Änderung ist der Verzicht auf Adobe Flash.
HTC One M8
Testbericht

86,0%
Äußerlich setzt das One M8 Maßstäbe. Doch kann es im Test auch durch innere Werte überzeugen und die Übermacht von…
Sony Xperia Z2, HTC One (M8), Samsung Galaxy S5
Smartphone-Flaggschiffe

Mit dem HTC One M8, dem Sony Xperia Z2 und dem Samsung Galaxy S5 stehen drei Flaggschiff-Smartphones in den Regalen. Wir haben sie verglichen.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.