Vergleichstest

Im Test: Sieben Bügel-Kopfhörer für den mobilen Einsatz unter 100 Euro

Für Menschen, die InEar-Hörer wegen der Handhabung und des Hörgefühls ablehnen und lieber zu Bügelvarianten greifen, ist der Markt an passenden Kopfhörern riesig. Doch was für eines soll es werden: eine sportliche Ausführung, ein klassischer Klapphörer oder vielleicht eines im neuen Retrolook?

image.jpg

© Archiv

Sieht man sich auf der Straße oder in der Bahn um, fällt es sofort auf: Immer mehr Menschen benutzen Bügelkopfhörer für das Musikhören unterwegs. Dabei reicht das Angebot von einem stylischen Modell in pink über bunte, sportmarkengebrandete Hörer bis hin zu immer öfter anzutreffenden Retro-Versionen wie dem B&W P5 (AUDIO 6/2010).

Doch nicht jeder ist bereit, 300 Euro und mehr für einen Kopfhörer auszugeben - was angesicht des immer breiteren Angebots an schicken Hörern auch nicht notwendig ist. AUDIO lud sieben Trendhörer unter 100 Euro zum Test.

Testablauf: So beurteilt AUDIO mobile Kopfhörer

Getestet und bewertet werden die Kopfhörer einerseits an einem Kopfhörer-Verstärker und zum anderen unterwegs an mobilen Playern. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden zusammengerechnet und ergeben die Klangnote.

AiAiAi Track

© AUDIO

Aus den Messdaten der Kopfhörer kann man ersehen, wie hoch der statische Klirr liegt und mit welchem Pegel die verschiedenen Frequenzen vom Hörer wiedergegeben werden. Der Frequenzgang wird als Kurve im Diagramm niedergeschrieben.

Bei mobilen Kopfhörern versuchen die Entwickler nicht, einen linearen Frequenzgang zu erzeugen, sondern heben die tiefen Frequenzen bewusst an. So sollen in lauter Umgebung Geräusche, die durch den Hörer an das Ohr durchkommen, kompensiert werden. Dieser Wert kann zwischen 3 und 15 dB liegen.

Sennheiser PX 200 II

© AUDIO

Erstaunlich war, dass neben dem Sennheiser PX-200 II der günstigste Kopfhörer im Test, der AiAiAi Track, mit den ausgewogensten Frequenzgang an den Tag legte.

Ebenfalls wichtig bei Mobil-Hörern: Der der Wirkungsgrad sollte möglichst hoch ausfallen. Den Spitzenwert in diesem Testfeld hält der AKG K450 mit 112 dB, das Schlusslicht bilden der Sennheiser HD220 by Originals und der Ultrasone Zino mit 99 dB - AiAiAi Track 103dB, Panasonic RP-HTX7 102dB, Philips O'Neill Stretch und Sennheiser PX-200 II 101dB.

Fazit

Wer ein betont auffälliges Modell möchte, ist mit dem AiAiAi Track sehr gut beraten. Sollte der Hörer als Begleiter bei sportlichen Aktivitäten mithalten, ist Philips O'Neill the Stretch die passende Wahl. Legt man jedoch den größten Wert auf die Klangeigenschaften, hat der Sennheiser PX-200 II die Nase vorn.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

In-Ear-Kopfhörer
Vergleichstest

In-Ear-Hörer sind klanglich echte Aufreißer, wie dieser Test beweist.
In-Ear-Kopfhörer im Test
Vergleichstest

Seit Jahren dominieren zwei Treibertechnologien den In-Ear-Markt: Balanced Armature (BA) und Elektrodynamik. Was besser klingt, haben wir anhand von…
Sennheiser Momentum On Ear
Mobile Kopfhörer

Diese fünf On-Ear-Kopfhörer sind echte Allrounder und sorgen sowohl zu Hause als auch unterwegs für höchsten Hörgenuss.
In-Ear-Kopfhörer bis 60 Euro
Top 10

Ob beim Sport, in der Bahn oder am Strand: In-Ear-Kopfhörer bereichern unser Leben mit Musik und bleiben aufgrund ihrer Größe stets im Hintergrund.…
On-Ear-Kopfhörer bis 50 Euro
Top 10

Kleiner und leichter als Over-Ear-Kopfhörer und bequemer als viele In-Ears: On-Ear-Kopfhörer sind die idealen Begleiter für unterwegs. Wir stellen…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.