Top-Smartphones im Duell

iPhone 8 vs. Galaxy S8: Ausstattung, Preis und Fazit

  1. iPhone 8 vs. Galaxy S8: Apple und Samsung im Vergleich
  2. iPhone 8 vs. Galaxy S8: Ausstattung, Preis und Fazit
Apple iPhone 8 Plus iPhone 8 Kameras Wasser

© Apple

Apple spendiert der Kamera des iPhone 8 einen neuen Sensor. Beide Modelle sind nach IP67 gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Ausstattung und Preis

Preis und Ausstattung der beiden Smartphones hängen gezwungenermaßen ein wenig miteinander zusammen und zwar bei der Frage: Was bekomme ich für mein Geld?

Interner Speicher

Was den Speicherplatz angeht, liegen beide Phones gleich auf: Sowohl das iPhone 8 als auch das Galaxy S8 bieten 64 GB internen Speicher und beide liegen bei einem Herstellerpreis von 799 Euro. So weit so gut.

Wer sich mehr Speicherplatz wünscht, bekommt diesem beim iPhone 8. Hier bietet Apple noch eine Version mit einer Speicherkapazität von 256 GB – der Preis steigt hierbei allerdings auf satte 969 Euro (UVP). Wer beim Samsung-Phone aufstocken will, kann das über eine microSD-Karte tun. Die zusätzlichen Kosten variieren dabei natürlich je nach Größe des Speicherelements.

Display

Apple hat dieses Jahr erstmals ein OLED-Display in einem iPhone verbaut, was bei Samsung schon lange zum Standard gehört – das Galaxy S8 besitzt ein AMOLED-Display. Die OLED-Variante von Apple gibt es nur beim iPhone X – das iPhone 8 geht leer aus und wurde stattdessen wie bisher mit einem LCD bestückt.

Das AMOLED des S8 leuchtet mit 482 cd/m² während das Display das iPhone 8 es auf helle 625 cd/m² bringt. Technische Unterschiede zwischen den Display-Arten führen jedoch dazu, dass der OLED-Typ Farben kontrastreicher abbildet und dabei weniger Energie verbraucht. Es ist außerdem dünner und leichter als ein LCD.

Samsung Galaxy S8

© Samsung

Das Galaxy S8 bietet ein brillantes OLED-Display, das fast die komplette Vorderseite einnimmt.

Kabelloses und schnelles Laden

Neu ist bei Apple auch, dass sich das iPhone nun per Induktion laden lässt. Das bietet auch Samsung mit dem Galaxy S8. Bei beiden Herstellern ist die Induktionsladestation separates Zubehör, das hinzu gekauft werden muss. Mit der unverbindlichen Preisempfehlung von Samsung kostet die Ladestation bei Samsung 79,90 Euro. Apple verlangt für seine induktive Ladestation 64,95 Euro. 

Schnelles Laden soll mit dem iPhone 8 auch möglich sein, doch für diesen Service müssen Apple-Kunden noch einmal tiefer in die Tasche greifen und sich einen zusätzlichen Power Adapter kaufen. Das kleinste Modell mit einer Leistung von 29 Watt kostet im Apple-Shop 59 Euro, ein zusätzliches USB-C-auf-Lightning-Adapterkabel schlägt mit weiteren 29 Euro zu Buche, sodass man für den Komfort des schnelleren Ladens insgesamt 88 Euro auf den Tisch legen muss. Die Pluspunkte gehen hier an Samsung, bei dem die Schnellladefunktion bereits integriert ist und ohne lästige Adapter und Dongles auskommt.

Apple Smartphone Ladestation Wireless Charging Qi

© Apple

Qi-Standard: iPhone 8 und iPhone 8 Plus können kabellos aufgeladen werden.

Staub- und Wasserschutz

Das iPhone 8 ist nach dem IP-Standard 67 vor Staub und Wasser geschützt. Die IP-Nummer weißt aus, dass man das iPhone 8 bis zu 30 Minuten in 1m Wassertiefe untertauchen kann. Das Galaxy S8 ist von Samsung mit der IP-Nummer 68 ausgewiesen. Staubgeschützt ist es im selben Maße wie das iPhone. Der Wasserschutz greift hier nach Herstellerangaben bei 1,5m Wassertiefe und für eine Dauer von 30 Minuten. 

Der Schutz vor Wasser und Staub ist bei beiden Geräten also ausreichend gut und unterscheidet sich kaum. Einen Sturz ins Waschbecken dürften beide Smartphones mühelos überstehen. Falls Sie mehr über das Thema Staub- und Wasserschutz erfahren wollen, lesen Sie unseren connect-Ratgeber, wie sie Ihr Smartphone am besten schützen können.

Fingerabdruck- und Iris-Scanner

Der Fingerabdruck-Scanner gehört bei Smartphones mittlerweile zur Standard-Ausstattung. Folglich haben auch beide Smartphone das Entsperren per Fingerabdruck im Programm. Das Galaxy S8 bietet außerdem einen Iris-Scanner. Wie auch beim vollflächigen Display hat sich Apple dieses Feature in abgewandelter Form von Face ID für sein Topmodell iPhone X aufgehoben.

Oft geht der Fingerabdruck-Scanner mit dem Home-Button einher. Beim iPhone 8 ist das noch der Fall. Samsung hat hingegen den Home-Button zugunsten des rahmenlosen Displays abgeschafft und den Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite neben die Kamera platziert. Die Apple-Variante ohne Home-Button gibt es auch - allerdings wieder nur im Falle des iPhone X.

Apple iPhone 8 Augmented Reality

© Apple

Das neue iPhone 8 unterstützt dank des neuen A11 Bionic Chips Augmented Reality.

KI-Sprachassistent

Ein Sprachassistent mit künstlicher Intelligenz ist hingegen bei Samsung neu - er trägt den Namen Bixby - während Apples Siri schon ein lange bekannter Name ist und zu Apples Standard-Repertoire gehört. Bixby durfte außerdem noch nicht zum Release des Galaxy S8 loslegen. Samsung hat angekündigt, den Sprachassistenten im 4. Quartal 2017 in Deutschland verfügbar zu machen - mehr als ein halbes Jahr später und dann auch zunächst nur auf Englisch und Koreanisch. Als wirklich begeisterndes Kaufkriterium kann Bixby damit zumindest nicht gelten.

Weitere Features

Beide Smartphones verfügen selbstverständlich über LTE und den neuesten Bluetooth-Standard 5.0, soweit gibt es hier kaum Bemerkenswertes zu sagen. Wer einen Blick auf das iPhone 8 wirft, wird aber feststellen, dass wie beim iPhone 7 der Klinkenanschluss für Kopfhörer fehlt. Bei Samsung bleibt alles beim Alten. Die Koreaner liefern mit dem Galaxy S8 Kopfhörer der österreichischen Firma AKG Acoustics mit. Das kann sich sehen, bzw. hören lassen. Das S8 verfügt nun auch endlich über einen USB-C-Anschluss. Apple macht wie immer sein eigenes Ding mit den Lightning-Anschlüssen.

Fazit

Beide Geräte, sowohl iPhone 8 als auch Galaxy S8, können als hervorragende Smartphones aus diesem ersten Vergleich gehen, bei denen wenig zu wünschen übrig bleibt. Die Leistung von Funkeigenschaften, Prozessor, Akkus und Kamera beim iPhone 8 können wir allerdings erst bewerten, wenn es durch unser connect-Labor gewandert ist.

Letztendlich müssen wir jedoch sagen, dass man beim Galaxy S8 mehr für sein Geld bekommt - nicht nur, weil das S8 ein paar mehr Features besitzt, die Apple wohl unbedingt seinem Jubiläums-Phone vorbehalten wollte - sondern weil bei Samsung viel schneller und stärker ein Preisverfall einsetzt als dies bei Apple der Fall ist. Anders als bei Apple wird bei anderen Herstellern in der Regel kaum ein Smartphone zu dem Preis gekauft, mit dem es veröffentlicht wurde. 

Bliebe der Preis bei der UVP von 799 Euro, würde die Kaufentscheidung womöglich schwerer Fallen - falls man keine Vorlieben beim Betriebssystem (Android oder iOS) hat - doch das Galaxy S8 ist zur Zeit bereits für ca. 550 Euro zu haben. Wer mehr von seinem iPhone erwartet, muss sich dann eher das Premium-Modell iPhone X anschauen. Dies ist allerdings zur Zeit noch gar nicht verfügbar und könnte das vielleicht auch erst 2018 sein. Und der stolze Preis liegt hier bei 1.149 Euro für die Variante mit 64 GB.

Mehr lesen

iPhone X und iPhone 8 Plus
Neue Apple-Smartphones kaufen

Der Release des iPhone X steht kurz bevor. Hier erhalten Sie alle Informationen zu Vorbestellung des neuen Apple-Smartphones.

Mehr zum Thema

Smartphone in der Sonne
Galaxy S7, iPhone 6S & Co.

Sind Galaxy S7, iPhone 6S und Co. draußen in der Sonne lesbar? Wir testen die Display-Helligkeit aktueller Top-Smartphones im Sonnenlicht.
MWC 2017: Samsung und Huawei
Galaxy-S8-Gerüchte

Wer macht dieses Jahr das Rennen - Samsung oder Apple? Business-Analysten prophezeihen Samsung einen schlechteren Absatz beim Galaxy S8.
Top-Smartphones Vergleich
Von Apple bis Samsung

Wir haben die Smartphone-Elite von Apple, HTC, Huawei, LG, Samsung und Sony für Sie verglichen. Welches ist das bisher beste Smartphone 2017?
iPhone X vs. iPhone 8 (Plus)
iPhone X und iPhone 8 (Plus) kaufen

Apples iPhone X kostet ab 1.149 Euro. Das Vergleichsportal guenstiger.de hat nun eine Prognose zum Preisverfall des Smartphones bekannt gegeben.
Galaxy S8+ vs Mate 10 Pro
Samsung- und Huawei-Flaggschiffe im Vergleich

Wie schlägt sich das neue Huawei Mate 10 Pro gegen das preislich attraktivere Samsung Galaxy S8+? Wir machen den Vergleich.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.