Mobilfunk-Netztest 2015/2016

Die Handy-Netze der Schweiz im Vergleich

Trotz sehr starker Mitbewerber konnte Swisscom in den letzten Jahren den Netztest immer wieder für sich entscheiden. Gelingt dies dem Schweizer Marktführer auch 2015?

connect Netztest 2015

© connect

connect Netztest 2015 – Schweiz

Wenn es noch eines Beweises für die extrem hohe Leistungsniveau des Schweizer Mobilfunkmarkts bedurft hatte, hier ist er: Zum zweiten Mal in Folge schneiden alle drei eidgenössischen Netzbetreiber im vorliegenden Netztest mit der Note “sehr gut” ab – trotz des deutlich verschärften Bewertungsverfahrens.

Solche Erfolge kommen nicht von selbst, sondern sind Resultat erheblicher Anstrengungen beim Netzausbau: Marktführer Swisscom erreicht heute rund 98 Prozent der Schweizer Bevölkerung mit LTE, Mitbewerber Sunrise peilt zum Jahresende 95 Prozent an, und der dritte Anbieter, der mittlerweile unter dem Namen “Salt” auftritt, nach eigener Auskunft 94 Prozent. Nach der Übernahme des ehemals als “Orange” bekannten Anbieters durch den französischen Konzern NJJ Capital hatte das dritte Schweizer Netz aus lizenzrechtlichen Gründen seinen Namen geändert.

Zur hohen Abdeckung in der Schweiz kommen im Vergleich zu den Nachbarländern auch noch sehr attraktive Angebote: Nachdem Swisscom im Jahr 2012 mit seinen “Infinity”-Tarifen erstmals wirklich unlimitierte mobile Datennutzung eingeführt hatte, zogen Sunrise und Salt bald mit vergleichbaren Konditionen nach. Davon können deutsche Kunden nur träumen, und in Österreich bietet nur T-Mobile Ähnliches.

connect-Netztest 2015

connect Netztest 2015
connect Netztest 2015
connect Netztest 2015

Telefonieren

Bleibt die Frage, wie es um die Netzqualität der ansonsten hoch gelobten Schweizer Mobilfunkangebote bestellt ist. Sehr gut, wie die Drive- und Walktests in großen wie kleineren Städten und auf den Verbindungsstraßen beweisen.

Die deutlichste Steigerung gegenüber dem Vorjahr gelingt dabei in der Sprach-Disziplin Swisscom. Auch hier lohnt sich offenbar der Einsatz von VoLTE, mit dem der Schweizer Marktführer seinen Kunden kurze Rufaufbauzeiten und sehr gute Kennwerte für die Sprachqualität bietet. Absoluter Favorit in der Sprachdisziplin ist allerdings Sunrise. Diesem Anbieter gelingt das beste Ergebnis in der Sprachwertung nicht nur in der Schweiz, sondern in der gesamten DACH-Region – und zwar mit der älteren, dafür aber bewährten leitungsvermittelte Sprachübertragung. Salt bleibt in der Sprachdisziplin Verfolger und bietet bislang ebenfalls noch kein VoLTE an. Die moderne 4G-Sprachtechnik ist allerdings bei beiden Swisscom-Konkurrenten bereits in Planung.

Vergleichsweise gut können eidgenössische Mobilfunkkunden auch in der Bahn telefonieren – auch wenn Erfolgsraten und Qualitätskennwerte gegenüber Städten und Straßen auch in der Schweiz leicht zurückliegen. Doch das erreichte Niveau bleibt deutlich höher als in Deutschland oder Österreich – und für alle drei Konkurrenten praktisch gleich Von diesen hohen Leistungen können die Bahnbetreiber in den Nachbarländern offenbar noch einiges lernen.

Daten in Städten

Auch die Nutzung des mobilen Internets in den Schweizer Städten liegt auf höchstem Qualitätsniveau. In den gut versorgten Großstädten liefern sich in dieser Disziplin Swisscom und Salt ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, während Sunrise mit leichtem Abstand folgt. In Kleinstädten und bei den Walktests weisen die Ergebnisse dagegen einen hauchdünnen Vorsprung für Swisscom aus. Die größte Verbesserung zum Vorjahr gelang in dieser Kategorie Salt – allerdings reicht es doch noch nicht ganz, um Swisscom zu überholen.

Eine kleine Überraschung zeigt allerdings der Vergleich der Daten-Ergebnisse zwischen allen DACH-Netzbetreibern: Waren die Schweizer hier in den Vorjahren regelmäßig auf die obersten Ränge abonniert, so schneidet A1 und Drei aus Österreich diesmal noch einen Hauch besser ab als die beiden Schweizer Netze Swisscom und Salt.

Detaillierte Testergebnisse

connect Netztest 2015
Galerie
Mobilfunk-Netztest 2015/2016

connect hat die Netze der Mobilfunkanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter die Lupe genommen.

Daten auf Transferstrecken

Auf den Verbindungsstraßen zwischen den Städten wiederholt sich das bereits in den Städten beobachtete Kopf-an- Kopf-Rennen zwischen Swisscom und Salt. Der Schweizer Marktführer Swisscom kann es knapp für sich entscheiden, und Sunrise folgt mit nur kleinem Abstand auf Platz Drei. Insgesamt dürfen sich auch Autofahrer in der Schweiz über zuverlässige und schnelle Netzanbindung freuen.

Fast noch mehr gilt dies für Bahnfahrer: Wie sich schon in der Sprach-Disziplin abzeichnete, liegt auch die Daten- Performance der Schweizer Anbieter hier auf sehr hohem Niveau. Schnitten die drei Kontrahenten beim Telefonieren aus dem Zug noch annä hernd gleich ab, beim mobilen Internet in der Bahn liegen Swisscom und Salt wieder leicht in Führung vor Sunrise.

Fazit

Der Gesamtsieg geht somit an Swisscom – in der Schweiz ebenso wie im Dreiländer- Vergleich. Auf einem starken zweiten Platz landet Sunrise, das sich gegenüber dem Vorjahr noch minimal verbessen konnte. Trotz des sehr hohen Leistungsniveaus der Schweizer Netze gelingt Salt die größte Steigerung – auch wenn es am Ende nur für den dritten Platz unter den eidgenössischen Champions reicht.

connect Aboshop

connect Aboshop für alle Abos, Einzelhefte sowie Sonderhefte
Bestellen Sie jetzt!

Die ausführlichen Ergebnisse des Netztestes finden Sie in der connect Ausgabe 01/2016. Sie ist ab dem 04.12. erhältlich.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Motorola, Moto g,
Bestseller - zusätzliche Version

Die aufgemotzte Version des Motorola Moto G ist da. Das Moto G 4G LTE mit MicroSD-Kartenlslot ist jetzt für 199 Euro im Handel.
Wiko Wax
Testbericht

75,4%
Ein LTE-fähiges Android-Smartphone für knapp 200 Euro: Der Test zeigt wie gut man mit dem Wiko Wax unterwegs ist.
Samsung Galaxy S5
Smartphone für LTE-Advanced

Samsung verkauft in Korea eine verbesserte Version des S5 als S5 LTE-A. In Singapur kommt ein S5 G4+ auf den Markt. Auch für Europa ist eine…
iPhone 6 & iPhone 6 Plus
iOS 8.4

Vodafone hat das iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Voice over LTE freigeschaltet. Voraussetzung ist iOS 8.4. Die LTE-Telefonie ist seit März im…
connect Netztest 2015
Mobilfunk-Netztest 2015/2016

2015 gibt es unter den österreichischen Mobilfunkanbietern einen Überraschungssieger.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.