Vergleich

Nexus 6 vs. Nexus 5

Das Nexus 6 löst in Kürze das Nexus 5 als Top-Smartphone im Google-Sortiment ab. Lohnt es sich, den Vorgänger durch das Nexus 6 zu ersetzen? Oder bleibt das Nexus 5 aufgrund des kompakteren Formats und des günstigeren Preises die bessere Wahl. Der Vergleich von Nexus 6 und Nexus 5 gibt Aufschluss.

Nexus 6 und Nexus 5

© Google

Nexus 6 und Nexus 5

Wird der Release des Nexus 6 die gleiche Hängepartie, die wir im letzten Jahr zum Start des Nexus 5 erlebt haben? Da waren die Geräte rar gesät, die Wartezeiten teilweise sehr lang. Es deutet einiges darauf hin. Denn als Google jetzt Ende Oktober in den USA die Vorbestellungen für den Nachfolger Nexus 6 startete, war nur wenige Stunden später damit schon wieder Schluss. Und wem es gelang, eine Bestellung zu platzieren, braucht trotzdem reichlich Geduld. Am 21. November sollen die vorbestellten Nexus-6-Modelle ausgeliefert werden. Wann der Spaß in Deutschland beginnt, ist noch offen.

Allein deshalb stellt sich die Frage: Lohnt sich die Warterei überhaupt? Das können wir letztlich erst mit einem ausführlichen Test des Nexus 6 sicher sagen. Vergleicht man allerdings die technischen Daten mit denen des Vorgängers Nexus 5 (Test), lassen sich schon erste Schlüsse ziehen:

1. In allen Belangen aufgemotzt

Google, oder besser: Motorola hat das Nexus 6 im Vergleich zum Vorgänger praktisch in allen Aspekten aufgemotzt. Das Nexus 6 hat ein größeres, ein brillanteres Display, den stärkeren Prozessor, mehr Speicher, die aufwändigeren Kameras. Wie erwähnt: Das Nexus 6 baut Motorola, das Nexus 5 kommt von LG.

Nexus 6, Phablet, Google

© Google

Nexus 6: Mit seinem 6-Zoll-Display für einhändige Bedienung nicht geeignet.

2. Ergänzung, kein Ersatz

Das Nexus 6 ist kein Ersatz für das Nexus 5. Denn mit seinem 6-Zoll-Display ist es vermutlich vielen zu groß und letztlich nur bedingt massentauglich. Es taugt stattdessen als gute Ergänzung in Googles Hardware-Portfolio im Play Store und rundet das Angebot an Nexus-Smartphones ab. So wird es dann von 349 Euro (Nexus 5 mit 16 GB) bis 699 Euro (Nexus 6 mit 64 GB) für fast jeden Geldbeutel das passende Nexus-Phone geben.

3. Der Vorgänger tut's noch

Als Hightech-Smartphone geht das Nexus 5 zwar nicht mehr durch, das zeigt der direkte Vergleich mit dem Nexus 6. Doch die Ausstattung ist für ein Smartphone, das bereits ein Jahr auf dem Buckel hat, mehr als passabel. Lediglich in Sachen Kamera ist die Konkurrenz meist besser. Und der nicht erweiterbare Speicher könnte bei der 16-GB-Version doch schnell knapp werden. Wer mit diesen Einschränkungen leben kann, braucht nicht unbedingt ein Nexus 6. Denn dank des schnellen Updates auf Android 5 wird das Nexus 5 in Sachen Software dann auf dem gleichen Stand wie der Nachfolger sein.

Bildergalerie

Google Nexus 5
Galerie
Google-Phone

Wir stellen das Google Nexus 5 vor. Mit dem 5-Zoll-Smartphone hat Google die Android-Version 4.4, genannt Kitkat, eingeführt.

In der folgenden Tabelle zeigen wir die Unterschiede im Überblick:

Download: Tabelle

Fazit: Gute Ergänzung

Wer unbedingt das neue Nexus 6 will, wird zugreifen und kann das wohl auch getrost tun. Besitzern eines Nexus 5, die sich fragen, ob ein Update aufs Nexus 6 lohnt, sei gesagt: Wer mit seinem aktuellen Gerät zufrieden ist, kann durchaus noch warten. Und wem sein Nexus 4 (Test) doch etwas veraltet erscheint, der hat die Wahl zwischen ganz viel Display bei einem allerdings recht großen Smartphone und einer etwas kompakteren und deutlich günstigeren Alternative, die allerdings technisch nicht ganz auf dem aktuellen Stand ist.

Mit den jeweils zwei Modellen von Nexus 5 und Nexus 6 hätte Google ein ähnliches Portfolio wie Apple mit seinem iPhone 6 (Test) und dem iPhone 6 Plus (Test). Nur eben etwas günstiger, nicht ganz so edel und auf Android-Basis.

Ähnliches gilt übrigens auch für die Tablets: Das Nexus 9, das von HTC kommt, ergänzt das von Asus gebaute 7-Zoll-Tablet Nexus 7 (Test).

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Verschiedene Smartphones unter 100 Euro
Kauftipps

Unsere Kauftipps für kleine Budgets arbeiten mit Android oder Windows Phone und bieten erweiterbare Speicher.
Google Nexus 5, Motorola Moto X
Vergleichstest

Das Moto X bietet ein ähnliches Konzept wie das Google Nexus 5. Wir stellen das Moto X und das Nexus 5 im Folgenden gegenüber.
LG G2, Google Nexus 5
Vergleichstest

Das G2 ist das aktuelle Topmodell von LG. Jetzt haben die Koreaner für Google den Preisbrecher Nexus 5 ins Rennen geschickt. Wie nah kommen sich die…
Motorola Manager bestätigt Android L Update für das Moto X.
Android L für Moto X

Ein Motorola Manager bestätigte das Android L Update für das Moto X. Zudem äußerte er sich an gleicher Stelle zur Kritik an der langsamen…
Nexus 6
Motorola Preisaktion

Motorola senkt in einer zeitlich befristeten Aktion die Preise in seinem Online-Store für das Nexus 6 und das Motorola Moto X.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.