Original- vs. Power-Akkus

Akkus fürs Galaxy S3 im Test

Mehr Saft fürs Galaxy S3 mit einem zusätzlichen Akku. Original-Akku oder Power-Akku: Wir haben Akkus fürs S3 von Samsung und Drittherstellern getestet.

Samsung Galaxy S3 Reserve-Akkus

© Hersteller

Samsung Galaxy S3 Reserve-Akkus

Wer die ständige Suche nach Steckdosen und die aufkommende Angst, dass das Handy schlapp macht, satt hat, sollte über Alternativen nachdenken. Eine der praktikabelsten Lösungen ist ein Reserveakku - zumindest für die Handys und Smartphones, deren Akku sich noch wechseln lässt.

Ein zusätzlicher Akku ist mit einem Gewicht um die 50 Gramm und einer Dicke von typischerweise etwa fünf Millimetern so leicht und flach, dass man ihn ohne Probleme mitnehmen kann. Power-Akkus sind meist etwas größer, beim Transport spielt das aber keine Rolle.

Steckt der Ersatz-Akku vollgeladen im Gepäck, kann er im Einsatzfall die Betriebszeit eines Smartphones glatt verdoppeln. Auch die Preise zwischen unter zehn und knapp 30 Euro sind für Vielnutzer kein Grund, auf die zusätzliche Energiereserve zu verzichten.

Avanto Power & Samsung Extended Battery Kit

© Hersteller

Avanto Power bietet hohe Kapazität bei 15 Millimetern Smartphone-Dicke, verzichtet aber auf NFC (links). Das Samsung Extended Battery Kit trägt wenig auf, bringt aber auch nur 50 Prozent mehr Energie (rechts).

Original versus Nachbau

Doch vor dem Kauf stellt sich die Frage, ob es immer der Originalakku vom Smartphone-Hersteller sein muss oder ob auch Dritthersteller gute Akkus im Angebot haben.

connect hat für das weit verbreitete Samsung Galaxy S3 bei Amazon von populären Zubehörherstellern Akkus geordert und geprüft, ob diese halten, was sie versprechen - und ob sie es mit dem Samsung-Original aufnehmen können. Energiespeicher im S3-Standard-Format stellten im Test die Anbieter OTB und Polarcell.

Die Auswahl: Akkus mit mehr Kapazität

Einige Hersteller haben sich auch auf extragroße Power-Akkus spezialisiert: Anker und Avanto Power liefern Kraftpakete mit nominell mehr als der doppelten Kapazität des Originals aus. Auch Samsung selbst hat eine Übergröße im Programm, die aber nur 50 Prozent Kapazitätszuwachs bringen soll.

Gemeinsam ist den Power-Akkus, dass sie aufgrund ihrer dickeren Bauform einen voluminöseres Cover brauchen, die jeweils im Lieferumfang enthalten ist (siehe Bilder).

Gute Nachricht: Alle Austausch-Cover saßen fest und stabil auf dem S3. Lediglich bei Druck rund um den Akku zeigten sie sich etwas nachgiebiger, was der Funktionalität aber keinen Abbruch tut.

Bedenken sollten Smartphone-Nutzer, die mit einem extragroßen Energie-Reservoir liebäugeln, dass für den fliegenden Wechsel auch immer die zweite Rückwand mit dabei sein muss, was weniger das Gewicht als das zu verstauende Volumen betrifft.

In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen die getesteten Akkus und die Messergebnisse vor:

Bildergalerie

Samsung Original Akku
Galerie
Galerie

Preis: 15 EuroNFC: JaNennkapazität: 2100 mAhgemessene Kapazität: 2076 mAhGewicht/mit Schale: 38 Gramm/-Gesamtdicke mit Galaxy S3: 9 mmAngebote bei…

Die Messwerte: Unterschiedliche Laufzeiten

Die Akkus selbst saßen fest und passgenau im Fach des Galaxy S3 - unabhängig davon, ob sie von Samsung oder einem Zubehörhersteller stammten und unabhängig davon, welche Kapazität sie liefern konnten. Letztere ist natürlich entscheidend, denn im Smartphone gilt: Doppelte Kapazität heißt auch doppelte Ausdauer. Hier zeigten die Labormessungen, dass sich alle Hersteller mehr oder minder an die angegebenen Nennkapazitäten halten.

Anker & Original Samsung Akku

© Hersteller

Im Originalzustand ist das Samsung Galaxy SIII neun Millimeter dünn, große Akkus machen es bis zu 60 Prozent dicker (links). Anker hat die höchste Kapazität im Test. Die Rückwand klingt beim Klopfen etwas hohl, sitzt aber fest (rechts).

Etwas weniger als versprochen bietet Polarcell mit 2134 Milliamperestunden (mAh) im Vergleich zu den angegebenen 2400 mAh; mit dem Samsung-Original (2076 mAh) kann der Polarcell dennoch gut mithalten.

Der günstige OTB-Energiespeicher weicht sogar nach oben ab und liefert 1531 statt der versprochenen 1400 mAh. Das sind aber immer noch rund 25 Prozent weniger als das Original von Samsung bietet, eine Verdoppelung der Smartphone-Laufzeit ist mit ihm nicht ganz zu erreichen.

Download: Reserveakkus für's S3: Messergebnisse im Vergleich

Tipps: NFC und zur rechten Zeit wechseln

Wer einen Ersatzenergiespeicher kaufen will, sollte Folgendes beachten: Einige Smartphones wie das Samsung Galaxy S3 haben ihren NFC-Chip im Akku eingebaut. Wer die Nahfunktechnologie nutzt, sollte also auf jeden Fall vorab prüfen, ob der ins Auge gefasste Energiespeicher ebenfalls einen NFC-Chip integriert hat. Bei den von uns getesteten Zubehörakkus war das nur bei Anker der Fall.

Ein Tipp zum Schluss: Wer die Laufzeit seines Smartphones nicht bis zum Letzten ausreizen muss, sollte den Akku etwa bei 25 Prozent Restkapazität wechseln. Das schont den Energielieferanten und hält ihn länger fit als die manchmal empfohlene, regelmäßige vollständige Entladung.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Gear
Testbericht

Mit der Galaxy Gear hat Samsung eine Smartwatch im Programm. Der Test klärt, ob das schicke Teil eine Technikrevolution einläutet.
Samsung Galaxy Gear
Samsung Smartwatch

Samsung hat weltweit bereits 800.000 Galaxy Gear verkauft. Ein Firmware-Update erweitert die Benachrichtigungsfunktionen der Smartwatch. Alle Infos…
Samsung Tab 3 8.0 Game Edition,Gamepad
Mobile Gaming

Samsung bietet ein Gamepad für Galaxy-Smartphones. Im Januar startet Samsung eine limitierte Game Edition des Galaxy Tab 3 8.0 mit dem…
Samsung,Galaxy S5,Flip Cover
S5-Zubehör

Samsung wird vier verschiedene Cover-Varianten in mehreren Farben für das neue Galaxy S5 anbieten. Erste Infos zu den neuen Hard Cases und Cover von…
Samsung, Gear VR Innovator Edition for S6
Samsung

Samsung hat die zweite Generation seiner Virtual-Reality-Brille vorgestellt. Die Gear VR Innovator Edition for S6 kostet 199 Euro.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.