Smartphone-Zubehör

Gerätespezifische Smartphone-Halterungen

Quadlock Bike Kit

© www.quadlockcase.eu

Quadlock Bike Kit

​Quadlock Bike Kit​

Pro:

  • sehr stabile Verbindung
  • flexibel zwischen Quer- und Hochformat
  • Regenschutz nur wenn nötig​

Contra:

  • Halterung mit Gummibändern
  • Hüllen nur für iPhone
  • keine Schutzklasse​

Passgenaue Hüllen bietet Quadlock für alle iPhones seit dem 5er-Modell. Das Smartphone wird in eine robuste Kunststoffhülle gesteckt, die Rück- und Außenseite schützt. Das Display bleibt frei zugänglich. Die Hülle mit dem Befestigungselement auf der Rückseite fällt kaum dicker aus als andere Outdoor- Hüllen – so kann das Case auch im Alltag draufbleiben. Am Fahrrad rastet die Hülle mit dem Telefon unter leichtem Druck über eine Drehung sicher in der Basishalterung ein.​​

Quadlock Bike Kit

© www.quadlockcase.eu

Quadlock Bike Kit

Das Smartphone lässt sich dabei flexibel sowohl im Hoch- als auch im Querformat positionieren. Zum Lösen schiebt man einfach die Hülse der Basishalterung etwas nach hinten und entnimmt das Telefon samt Hülle mit einer leichten Drehung. Mit etwas Übung geht das sehr schnell mit nur einer Hand.​

Mit Regenponcho 

Bei Bedarf kann man den mitgelieferten Regenüberzug über das iPhone ziehen, was jedoch die Ablesbarkeit etwas verschlechtert. Auch die Bedienung leidet darunter: Anschlüsse und seitliche Tasten werden von dem Poncho verdeckt. Bei Regen ist ein Laden somit unmöglich. Ein Universalanschluss zum Aufkleben macht jedes Smartphone fit für die Quadlock-Halterung. Ein Tipp: Statt der Lenkerbasis mit Gummibändern besser die geschraubte Out-Front-Mount-Halterung (40 Euro) aus dem Zubehör wählen.​

Lifeproof Frè plus Bike + Bar Mount

© www.lifeproof.eu

Lifeproof Frè plus Bike + Bar Mount

Lifeproof Frè plus Bike + Bar Mount​

Pro:

  • absolut wasserdicht (Schutzklasse IP68)
  • für viele Handys (alle aktuellen iPhones, iPad sowie einige Samsung-, Google- und LG-Phones) 

Contra:

  • Fahrrad-Halterung nur als Zubehör​
Lifeproof Frè plus Bike + Bar Mount

© www.lifeproof.eu

Lifeproof Frè plus Bike + Bar Mount

​In erster Linie ist die Lifeproof Frè eine robuste Outdoor-Hülle. Das Smartphone ist darin komplett vor Wasser, Schmutz, Schnee und Stößen geschützt. Das zweiteilige Case legt sich um das Telefon und führt alle Bedienelemente nach außen, sogar der Touch-ID-Sensor bleibt funktionsfähig. Der Ladeanschluss ist durch eine kleine Klappe stets erreichbar, allerdings ist die Hülle bei eingestecktem Kabel nicht mehr wasserdicht.​

Gute Kombi 

Für die Befestigung am Fahrrad steht der „Bike + Bar Mount“ für knapp 40 Euro als Zubehör zur Verfügung: Ein kleines Metallplättchen wird mit einer Schablone auf die Rückseite der Hülle geklebt. Eine interessante Alternative zur Lifeproof-Fahrradhalterung bietet der Quadlock-Universal-Aufkleber: Auf die Frè-Hülle geklebt und mit der Out-Front-Halterung am Lenker befestigt, bekommt man das Beste aus beiden Welten. Über ein Adapter-Kabel kann man auch den Kopfhöreranschluss wassergeschützt nach draußen führen.​

HR Grip Bike Mount

© www.hr-imotion.com/hr-grip/halterungen.html

HR Grip Bike Mount

HR Grip Bike Mount

Pro:

  • sehr stabil und leicht
  • für viele Handymodelleerhältlich (alle aktuellen iPhones, viele Samsung-Phones und einige andere Android-Geräte)
  • mit vielen Lenkerhaltern kombinierbar

Contra:

  • keine Schutzklasse​​

​Die gerätespezifische Halteschale aus dem Hause Richter ist für alle iPhone-Modelle und gängige Samsung-Geräte erhältlich. Das Smartphone wird an den Ecken gehalten und am oberen Rand eingeklipst. Sämtliche Anschlüsse und Bedienelemente bleiben frei zugänglich. Durch den Verzicht auf jeglichen Schutz bleiben der Bedienkomfort und die Sicht aufs Display vollständig erhalten. Die Halterung eignet sich dadurch aber nur für Schönwetterfahrer.​

HR Grip Bike Mount

© www.hr-imotion.com/hr-grip/halterungen.html

HR Grip Bike Mount

Als Verbindung zur Fahrrad-Basishalterung kommt das flexible 4-Loch-Rastersystem von Richter zum Einsatz. Durch Druck auf die seitlichen Tasten des „4QuickFix“ genannten Systems löst sich die Verbindung zwischen Basis und Telefonhalter. Für das Fahrrad stehen viele verschiedene Basishalterungen zur Auswahl. Egal ob an den Lenker geschraubt oder auf dem Ahead-Vorbau montiert – es gibt für jeden Lenker und jeden Geschmack den passenden Halter. 

Offen für Zubehör 

Die Flexibilität des 4QuickFix-Systems haben auch andere Hersteller erkannt und bieten passendes Zubehör an. Der Akkupack „SMAR.T power – Power and Light“ beispielsweise wird zwischen Basis und Gerätehalter befestigt und versorgt das Telefon mit zusätzlicher Power. Soll das Smartphone auch im Auto den Weg weisen, hat Richter ebenfalls die passenden Halterungen im Angebot.​

Topeak Ride Case

© www.topeak.de

Topeak Ride Case

Topeak Ride Case​

Pro:

  • stabile Ahead-Vorbau-Halterung
  • flexible Ausrichtung
  • für alle aktuellen iPhones, RideCase auch für einige Android-Modelle
  • Schutzklasse IPX6 möglich

Contra:

  • Klemm-Lenkerhalterung nur ein Kompromiss
  • hoher Preis der Version mit Akkupac​​k

​Ganz leicht gleitet die passgenaue Smartphone-Hülle in die Metallhalterung auf dem Vorbau. Der „Ride Case Mount“ genannte Halter ist extrem stabil ausgeführt: Er wird fest mit dem Steuersatz des Fahrrads verschraubt und ersetzt die Abdeckkappe.

Topeak Ride Case

© www.topeak.de

Topeak Ride Case

Vor dem Fixieren der Schrauben stellt man den Blickwinkel optimal ein. Wenn das Fahrrad nicht über einen Ahead-Vorbau verfügt, liegt auch eine Klemme für das Lenkerrohr bei. Diese Variante kann aber weder bei der Stabilität noch bei der Optik mit der Vorbaulösung mithalten. Besser ist hier der „PanoComputer Mount“ aus dem Zubehör.​

Auch mit Akkupack 

Die eigentliche Hülle gibt es in drei Ausführungen. Alle Varianten ermöglichen eine Befestigung über dieselbe Fahrradhalterung. Das Ride Case ist eine leichte Hülle ohne Regenschutz, bei der alle Bedienelemente sehr gut erreichbar sind. Im Weatherproof Ride Case ist das Handy nach IPX6-Standard vor Witterungseinflüssen geschützt. 

Das Display liegt hinter einer Schutzfolie, die etwas spiegelt, aber die Touch-Bedienung kaum beeinträchtigt. Beim Weatherproof Ride Case mit Akku ist zusätzlich ein 3150-mAh- Akku in der Hülle verbaut. Die Laufzeit des getesteten iPhone 5 wird durch den Powerpack in etwa verdoppelt. Das Spitzenmodell von Topeak verbindet somit die drei wichtigsten Anforderungen in einer Hülle.​

Mehr zum Thema

Apple Podcast-App
Podcasts hören auf dem Smartphone

Für Podcast-Hörer gibt es neben den vorinstallierten Lösungen auch einige App-Alternativen. Wir haben sie verglichen.
Whatsapp Beta Android Download
Anmeldung, Download & Co.

Als WhatsApp Beta-Tester kommen Sie als erster in den Genuss neuer Funktionen und Updates. Wir erklären alles zu Anmeldung, Download und Co.
Whatsapp Telefonnummer ändern
Anleitung

Sie wollen WhatsApp mit einer neuen Telefonnummer nutzen? Unsere Anleitung erklärt verständlich, wie Sie Ihre Rufnummer in WhatsApp ändern.
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Von Wohnungssuche und Reise über Fitness bis hin zum Nachrichtenkonsum, diese Dienste wollen den Alltag einfacher machen.
Android-Trojaner-Symbolbild
Android-Malware im Play Store

Die Malware ExpensiveWall wurde ungehindert von Googles Play Protect bis zu 4,2 Millionen Mal heruntergeladen. Sie verschickt teure Premium-SMS.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.