Standlautsprecher Test 2016

Vier Standboxen bis 2.000 Euro im Vergleich

2.000 Euro fürs Standboxenpaar ist günstig – schaffen das renommierte Marken mit aktueller Technologie? Und wer hat das beste Rezept bei der Abstimmung? Wir testen vier Modelle von B&W, Dynaudio, Canton und Epos.

  1. Vier Standboxen bis 2.000 Euro im Vergleich
  2. B&W 683 S2
  3. Dynaudio Emit M30
  4. Canton Chrono 519
  5. Epos K3
Standlautsprecher

© Hersteller

Wir vergleichen drei Standlautsprecher-Modelle  bis 2.000 Euro.

Die allgemeine Klage vieler HiFi-Fans, dass klanglich hochwertige Gerätschaften immer teurer werden, ist allzu verständlich. Doch zum Glück gibt es auch unter den bekennenden High-End-Herstellern viele, die bewusst auch eine bezahlbare Linie für weniger gut betuchte Fans anbieten. Bei Herstellern wie Canton (GLE) und B&W (DM300) haben es diese sogar im Laufe der HiFi-Geschichte zu Kultruhm gebracht.

Wenn ein Paar ausgewachsene Standboxen nur 2.000 oder gar nur 1.500 Euro Ladenpreis kosten darf, stellt sich die spannende Frage: Wo genau darf gespart werden? Am Klang und an der Technik auf keinen Fall, versichern die Hersteller. Ob das stimmt, prüfen wir in diesem Vergleichstest von vier Standlautsprechern.


Verschiedene Strategien

Der Vorzeigehersteller B&W verlässt sich bei seiner Drei-Wege-Standbox 683 S2 auf ein einfacheres Foliengehäuse, macht dafür aber bei der Bestückung keinerlei Kompromisse. Dynaudio investiert bei der Emit-Reihe dagegen in ein hochwertig lackiertes Äußeres, ohne an der Treiberqualität zu sparen. Dafür setzt die M30 auf eine vereinfachte Weiche und ein Zwei-Wege-Konzept.

Mittelwege gehen Epos und Canton, denen man den Sparkurs am wenigsten ansieht, die sogar in erstaunliche Details beim Gehäusebau investieren. Wer erzielt klanglich nun den besten Kompromiss? Lesen Sie die Antworten in den Testberichten auf den folgenden Seiten.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Rang und Namen
Service

Der ultimative Einkaufsführer von stereoplay: über 1000 Testergebnisse im Vergleich.
Tannoy Precision 6.4
Top 5 der Redaktion

Für weniger als 3.000 Euro bekommt man Standboxen, die enormen, kultivierten Klanggenuss bieten. An den hier vorgestellten Favoriten der Redaktion…
Gauder, Arcona 80 und Vescova
Lautsprecher - Standbox

Arcona 80 und Vescova aus dem Hause Gauder Akustik tragen die gleiche Handschrift, doch was leisten Sie im Testlabor? Wir machen den Vergleich.
Naim Mu-So QB Aufmacher
One-Box-System

Der Naim Mu-so Qb akzeptiert Musik aus fast allen Quellen, ob digital oder analog. Wie klingt der Klangwürfel im Test?
Streaming
Spotify, Tidal, Qobuz & Deezer

Eignen sich Musik-Streamingdienste auch für verwöhnte Ohren? stereoplay hat einmal genau hingehört und die bekannten Anbieter verglichen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.