Vergleichstest AV-Receivervon Marantz, Onkyo, Yamaha

Von wegen nichts dahinter: Die neuen 1000-Euro-Receiver bieten Zukunftssicherheit und jede Menge Gegenwert fürs Geld.

image.jpg

© Archiv

Es gab Zeiten, da war ein AV-Verstärker schon veraltet, bevor man das Handbuch durchgearbeitet hatte. Manchmal lag das am Handbuch. Öfter jedoch verkürzte der Formatrausch, dem sich Dolby, DTS & Co. hingaben, die Halbwertszeit neu gekauften Hightech-Equipments aufs Bitterste. Blu-ray und HD-DVD sorgen für neue Verunsicherung: Was ist mit den auf diesen Edelscheiben enthaltenen Tonspuren in den neuen Formaten DTS-HD, Dolby TrueHD und Dolby Digital Plus? Wird sich der Kauf eines aktuellen 1000-Euro-Receivers bald als teurer Griff ins Sanitärporzellan erweisen?

Zumindest für die drei Testkandidaten gilt: sicher nicht. Zwar sind zur direkten Übertragung der Original-Codes HDMI-Chips der Version 1.3 nötig, die Sony zurzeit ratzeputz vom Markt saugt, um sie in die Playstation 3 einzubauen; mit neuen, superteuren Topmodellen, die alles können und haben müssen, halten sich die Receiver-Hersteller daher momentan auch zurück. Die meisten Blu-ray- und HD-DVD-Player jedoch können die neuen Formate unter Erhalt der vollen Auflösung in mehrkanaliges PCM umrechnen. Das Resultat entspricht einem DVD-Audio-Signal, und das akzeptieren die neuen Amps von Marantz, Onkyo und Yamaha über ihre HDMI-1.2-Eingänge schon heute anstandslos.Nicht schlucken, sondern unbeschadet zum Projektor weiterleiten soll ein Receiver die Bildsignale, die den Hauptteil der HDMI-Bits in Anspruch nehmen. Hier beweisen alle drei Testkandidaten Zukunftssicherheit, indem sie selbst maximale HDTV-Auflösung (1080p/50, das sind 50 Zwei-Megapixel-Bilder pro Sekunde) durchlassen. Die Vorgänger, sofern überhaupt HDMI-gerüstet, mussten da passen.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

AV-Receiver Denon AVR-1912 und Onkyo TX-NR609
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.