Vergleichstest Blu-ray oder HD-DVD: Onkyo HD-DVD-Player DV-HD 805, Blu-ray-Player Samsung BD-P 1400

Der Krieg der High-Definition-Formate Blu-ray und HD-DVD tobt weiter. Aber es gibt bereits einen Sieger: die Musik

image.jpg

© Archiv

in Krieg zweier Formate ist ja nun wahrlich nichts Neues. Aber er nervt trotzdem. Was soll man als besorgter Technik-Journalist seinen Lesern nun raten? Erst einmal abwarten und sehen, wer diesen Wettstreit entscheidet? Klingt vernünftig. Ist aber zu einfach. Denn erstens entscheidet sich nicht viel, solange die potenziellen Nutzer überhaupt nichts kaufen. Und zweitens würde jedem Film- und Surround-Fan bis zum endgültigen Sieg eines Formates - der wohl noch eine Weile auf sich warten lässt - das neue High-Definition-Erlebnis entgehen. War die DVD im Vergleich zur VHS-Cassette schon eine Offenbarung, dann sind Blu-ray-Disc und HD-DVD wie eine Reise in eine neue, schönere Welt. Damit ist aber nicht nur das bekanntlich riesige und scharfe Bild gemeint, das mit über zwei Millionen Pixeln die fünffache Auflösung der DVD bietet. Sondern vor allen Dingen der unglaubliche Ton.

Wenn zwei sich streiten....

Beide Formate haben ihre Vor- und Nachteile, sie bieten dem wahren Film- und Surround-Fan aber einen Bonus, den er bei keinem anderen Medium bekommt: perfektes Bild und perfekter Ton. Dolby und DTS entwickelten eigens für die neue Videogeneration die passenden, verlustfrei komprimierten Tonformate Dolby TrueHD und DTS HD Master. Diese können bis zu acht Kanäle (7.1) mit Auflösungen bis zu 96 Kilohertz oder Stereo-Ton mit 192 Kilohertz speichern. Zwar setzen viele Filmstudios eher noch halbherzig auf die hochwertige Sound-Kodierung, aber besonders Musik-Veröffentlichungen auf Blu-ray oder HD-DVD bieten immer öfter unverfälschten Klang, und sei es als unkomprimiertes, mehrkanaliges PCM-Signal. Voraussetzung für das Erlebnis: ein Player, der die neuen Tonformate versteht und digital per HDMI an einen entsprechenden Receiver ausgeben kann.

So wie zwei neue Vertreter ihrer jeweiligen Fraktion, der HD-DVD-Player DV-HD 805 von Onkyo und der Blu-ray-Player Samsung BD-P 1400. Beide verstehen die neuen Tonformate und schicken bei Bedarf den Sound als Bitstream direkt an den AV-Receiver weiter. Dies ist nach AUDIO-Erfahrung der beste Weg für den Raumklang.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Vergleichstest Blu-ray-Player Pioneer BDP 120, Philips BDP 7500, Denon DBP 1610, Sony PS 3 Slim 120 GB

Die Playstation 3 war lange ein Schnäppchen als Blu-ray-Player. Kann die Konsole aktuellen HiFi-Modellen der gleichen Preisklasse noch Paroli bieten?
Blu-ray-Player Panasonic DMP BDT 300, Samsung BD C 6900
Vergleichstest

Zwei brandneue 3D-Player aus der Serie und ein AV-Receiver mit HDMI 1.4a: stereoplay lädt ein zum Test-Ausflug, der den Horizont erweitert.
Blu-ray-Player Arcam FMJ BDP 100, Marantz UD 5005
Vergleichstest

Zwei topaktuelle Blu-ray-Player, zwei Kulturen: Marantz UD 5005, der digitale Universalist, und Arcam FMJ BDP 100, der anspruchsvolle Audiophile.
Blu-ray-Player von Onkyo und Yamaha im Vergleich
Vergleichstest

Diese zwei Player a 500 Euro könnten unterschiedlicher kaum sein. Für wen taugt der highendige Onkyo BD SP 809? Wer ist mit dem Yamaha-Alleskönner…
Arcam BDP 300 vs. Marantz UD 7007
Vergleichstest Blu-ray-Player

Unsere Tester haben zwei Blu-ray-Player mit High-End-Anspruch geprüft. Arcam BDP 300 oder Marantz UD 7007 - wer triumphiert?
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.