Vergleichstest Lautsprecher Canton GLE 470, Heco Metas 500, Jamo C 605, KEF iQ 50, Mission M 35i

Marken-Standboxen für Einsteiger gibt es bereits ab etwa 600 Euro. Ob die Basismodelle auch für den gehobenen Genuss taugen, klärt unser groß angelegter Vergleich.

Vergleichstest Lautsprecher Canton GLE 470, Heco Metas 500, Jamo C 605, KEF iQ 50, Mission M 35i

© Archiv

Vergleichstest Lautsprecher Canton GLE 470, Heco Metas 500, Jamo C 605, KEF iQ 50, Mission M 35i

Wer sich preiswerte Lautsprecher wünscht mit souveränem Bass und der Fähigkeit, auch mal größere Räume zu beschallen, den verweisen Hersteller und Fachhandel auf die Garde der Standboxen. Am besten solche mit mindestens zwei Tieftönern und entsprechendem Volumen, schließlich wollen anständige Membranflächen angemessen bedämpft sein.

Doch was kostet sowas bei seriösen Herstellern? Wer sich nicht mit Abverkaufs- oder Sondermodellen herumschlagen möchte, sollte 600 bis 800 Euro einplanen, womit auch der Rahmen für unser Testfeld gesteckt wäre. Wobei auffällt, dass die Auswahl in diesen Segment gegenüber früheren  Jahren geschrumpft ist, insbesondere weil sich einige kleinere Anbieter aus dem margenschwachen Geschäft mit Einsteigerboxen zurückgezogen haben.

Trotz knapper Budgets finden die Entwickler und Designer genügend Möglichkeiten, um sich von ihren Wettbewerbern abzusetzen. So glänzt beispielsweise die GLE 470 von Canton mit sechs Farbvarianten und aufwendig lackierter Schallwand. Heco spendiert den Chassis seiner Metas 500 Körbe aus stabilem Aludruckguss statt wabbeligem Stahlblech.

In der iQ 50 von KEF steckt die neueste Generation des legendären Uni-Q-Punktstrahlers. Jamo setzt in seiner C 605 auf besonders ausgefeilte Antriebe und Membranen. Mission stellt mit der M 35i das einzige Dreiwegesystem im Testfeld. Mithin reichlich Stoff für spannende Vergleiche. Alternativen aus früheren Tests finden in einem der Unterbeiträge, sowie die Besonderheiten des Uni-Q und alles zum Thema Pegelfestigkeit.

Fazit

Die Preisklasse um 700 Euro ist für Einsteiger geradezu ideal: Für relativ kleines Geld gibt es hier bereits erstaunlich vollwertige Klangbilder. Wer nochmal signifikant besser hören will, muss oft gleich ein Mehrfaches hinlegen. Umgekehrt gibt es unter 500 Euro (siehe Alternativen auf Seite 23) kaum vernünftige Angebote, oder es handelt sich um dubiose Sondermodelle. Ob das Feld auch für den gehobenen Genuss taugt? Bis auf die leicht unbeholfene Mission eindeutig "ja". Meine Favoriten sind Heco, Jamo und speziell die smarte, kleine KEF. Die iQ 50 dürfte auch denen gefallen, die sonst in höheren Gefilden hören.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Dali Epicon 8 vs. Tannoy Definition DC10A
Vergleichstest

DALI und Tannoy zählen zu den besonders innovativen Firmen auf dem Gebiet der Magnetantriebe. Wir zeigen im Boxen-Test, welche Ansätze die Firmen…
Lautsprecher um 1.400 Euro
Vergleichstest

Standlautsprecher um 1.400 Euro dürften besonders für HiFi-Ein- oder Aufsteiger interessant sein. Die fünf Boxen im Test besitzen ganz…
Top 5 Standlautsprecher
Top 5 der Redaktion

Im hart umkämpften Markt der Standboxen bis 1.500 Euro kann leicht der Überblick verloren gehen. Wir stellen Ihnen von der Redaktion ausdrücklich…
Tannoy Precision 6.4
Top 5 der Redaktion

Für weniger als 3.000 Euro bekommt man Standboxen, die enormen, kultivierten Klanggenuss bieten. An den hier vorgestellten Favoriten der Redaktion…
Gauder, Arcona 80 und Vescova
Lautsprecher - Standbox

Arcona 80 und Vescova aus dem Hause Gauder Akustik tragen die gleiche Handschrift, doch was leisten Sie im Testlabor? Wir machen den Vergleich.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.