Vergleichstest von zehn Noise Cancelling-Kopfhörer

Jeder Hersteller will einen Kopfhörer mit "Noise Cancelling" im Katalog haben. Ein spannendes, aber auch heikles Spiel mit dem "Gegen-Klang". Welche Modelle wirken tatsächlich?

image.jpg

© Archiv

Ein wenig erinnert das Procedere an einen Science-Fiction-Film. Immer wenn der Held eine ultimative Waffe benötigt, greift er zur Anti-Materie-Kanone. Die Kopfhörer-Hersteller suchen die absolute Ruhe durch"Noise Cancelling", den Gegenschall, der alle bösen Umweltgeräusche auslöschen soll.

Klingt martial - und ist es auch. Die meisten Hersteller halten das Know-how ihrer Gegenschall-Waffen geheim. Die technische Basis ist aber offensichtlich: Der Kopfhörer gibt nicht nur Töne wieder - er nimmt auch auf, über Mikrofone, die zumeist in der Nähe der Ohrmuscheln versteckt sind. Die Signale werden dann an einen Prozessor weitergereicht, der zu den Störgeräuschen ein Gegensignal errechnet und, salopp formuliert, durch die 180-Grad-Phasenkanone die Störenfriede abschießt. Science-Fiction eben, aber käuflich und zunehmend nutzbar. Was die Noise-Canceller nicht immer können: das komplette Störspektrum ausblenden. Zumeist wird die Technik auf tieferfrequente Dauersignale ausgelegt - der rollende Intercity, die Boeing- Motoren an den Tragflächen.

Überhaupt: Fluggäste sind klar die Zielgruppe der Kopfhöreranbieter - fast alle Kandidaten in diesem Testfeld werden vom Werk aus mit dem berühmtenDoppelstecker für die fliegenden Transatlantik-Kinositze ausgeliefert. Und wenn die Stewardess mich nach meinem Cocktail-Wunsch fragt? Dafür bieten die besseren Hersteller entweder eine Abstimmung an,die menschliche Dialoge "durchlässt" oder - neuer Trend - eine Art "Mute"-Taste am Hörer selbst. Ein Tastendruck, und Lärmunterdrückung wie Musik setzen aus.

Klingt toll. Aber: Noise Cancelling spielt mit der menschlichen Wahrnehmung. Wer reale Reflexionen ausblendet und dazu noch phasenverschobene Signale einstreut, der kann mitunter Übelkeit hervorrufen. Schlechtes Cancelling schafft schlechtes Befinden.Das Ohr ist hier weit sensibler als das Auge. Nicht zu vergessen: Das Ohr managt auch den Gleichgewichtssinn.

Was audiophile Gemüter betrüben kann: Zu oft wird das Noise Cancelling der Mittelklasse-Hörer mit einem allzu harmonisierten Dynamik-Eindruck erkauft. Die Berge und Täler werden zur sanften Mittelgebirgslandschaft, alle feindynamischen Reize inklusive. Hier zeigt der Test: Nur die Besten der Besten beherrschen die Kunst, Noise Cancelling und audiophile Direktheit zu verbinden.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

image.jpg

HiFi ohne Lärmbelästigung genießen - Noise-Cancelling-Kopfhörer ermöglichen entspanntes Musikhören sogar im Flieger oder im Zug. Sieben…
image.jpg
Kaufberatung

Noise-Cancelling-Kopfhörer vermindern Umweltgeräusche. Aber wie klingen die Sonder-Hörer? Antwort: Viele mäßig und einer herausragend gut.
Noice-Cancelling-Kopfhörer
Top 5 der Redaktion

Noise-Cancelling-Kopfhörer lassen Außengeräusche durch aktiven Eingriff ihrer Elektronik außen vor und sorgen bei Bedarf in Zug oder Flugzeug für…
Denon Noise-Cancelling-Kopfhörer
Kopfhörer

Kopfhörer mit aktiver Störgeräuschunterdrückung (Noise Cancelling) reduzieren Umweltgeräusche und schaffen optimale Bedingungen fürs Musikhören…
Tesla-Kopfhörers T 90,beyerdynamic
Top 10

Wir stellen im Test die Top 10 der besten Noise-Cancelling Kopfhörer bis 150 vor.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.