Ratgeber für den Notebook-Kauf

Windows Vista

Das neueste Betriebssystem

Darüber braucht man nicht einmal nachzudenken - auf das neue Notebook gehört natürlich auch das neueste Betriebssystem. Also muss es auf jeden Fall Windows Vista haben. Schließlich sieht die Flip3D-Oberfläche viel besser aus, es gibt zahlreiche neue und praktische Features und die Sicherheit hat dem Vernehmen nach wohl auch zugenommen. Gerade der letzte Aspekt scheint - nach den ersten Monaten Praxiseinsatz zu urteilen - ein echtes Argument für das neue Betriebssystem zu sein.

Zumindest die gemeldete Anzahl an von Gaunern ausgenutzten Schwachstellen ist sehr gering. Doch wem es seit Jahren gelungen ist, sein Windows XP vor Schadsoftware abzuschotten, der braucht jetzt kaum ein neues Betriebssystem, nur weil es sicherer ist. Zudem raten viele Computerexperten sowieso dazu, besser nicht auf ein neues Windows umzusteigen, bevor Microsoft nicht das erste Service Pack (SP1) für selbiges veröffentlicht hat. Große Firmen wie Dell halten sich dem Vernehmen nach genau an diese Regel.

Windows XP nachträglich installieren?

Beim Kauf eines neuen Notebooks hat König Kunde jedoch oft keine Wahl, denn vor allem im Endkundengeschäft bieten viele Hersteller kein Windows XP auf ihren Notebooks mehr an. Ein Blick darauf, ob es zumindest XP-Treiber und -Utilities vom Produzenten des Traumnotebooks gibt, sollte man als XP-orientierter Interessent da auf jeden Fall riskieren. Denn was nützt ein mittels mühsamer Treibersuche im Web auf XP getrimmtes Notebook, wenn sich an diesem mangels Funktionstasten-Software nicht mal die Helligkeit des Displays ein- oder WLAN ausstellen läßt.

Selbst wenn die benötigte Software vom Notebook-Hersteller bereitgestellt wird, ist die Windows-XP-Installation gerade bei den modernsten Notebooks mitunter alles andere als ein Kinderspiel. Da muss etwa mit einer Software namens nLite (www.nliteos.com ) via Slipstream ein SATA-Treiber in die Installations-CD eingebunden werden, weil das BIOS des Notebooks den IDE-Kompatibilitätsmodus nicht beherrscht. Sie verstehen nur Bahnhof? Dann lassen Sie lieber die Finger von einer Umrüstung.

Läuft alte Software unter Windows Vista?

Doch wenn Sie im Moment etwa ein Handy von Sony-Ericsson besitzen und dieses mit dem Notebook synchronisieren möchten, führt kein Weg an Windows XP oder Windows 2000 vorbei. Die Sony-Ericsson-Software für Handys lässt sich, ebenso wie etwa die für LG- oder Sagem-Handys, noch nicht mal auf einem Windows-Vista-Notebook installieren, geschweige denn nutzen. Auch manch andere Software kommt mit dem neuen Betriebssystem nicht klar.

Anfangs haben besonders die gängigen Viren-Scanner auf sich aufmerksam gemacht, doch auch liebgewonnene ältere Hardware und andere Programme laufen nicht. Wer sich da etwa ein teures HD-Videoschnitt-Programm von Adobe geleistet hat und nach Übung perfekt damit umgehen kann, will kaum für viel Geld auf eine neue Version umsteigen, nur weil's mit der alten auf Vista nicht klappt. Also besser vorher geschaut, ob die eigene Software - nach Updates - mit Vista zusammenspielt.

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

HP Compaq 732EG
Vergleichstest

Die abgespeckten Mini-Laptops sind inzwischen bei Jung und Alt der Renner. connect hat drei brandneue Modelle von Lenovo, LG und HP getestet.
Das sind die neuen Ultrabooks
Marktübersicht

Jetzt hält die dritte Generation der Core-i-Prozessoren von Intel Einzug in Ultrabooks. connect zeigt, was der Sommer für die junge…
HP Envy 14 Spectre
Kaufberatung

Sie möchten einen leichtes, schnelles und ausdauerndes Notebook? Dann könnte ein Ultrabook die richtige Wahl sein. Wir zeigen, worauf Sie beim Kauf…
Top 10 Ultrabooks
Top 10 Ultrabooks

Sie sind nur 16 bis 21 Millimeter dick, in schickem Design und meist aus edlen Materialien gebaut: Wir zeigen Ihnen die zehn besten Ultrabooks.
Ultrabooks
Kaufberatung Ultrabooks

Ein neues Notebook muss her, das leicht und handlich ist und den Geldbeutel nicht sprengt? Wir zeigen die beliebtesten Ultrabooks bis 500 Euro.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.