Screen Capture auf dem Smartphone

Android-Bildschirm als Video aufzeichnen - so geht's - Lollipop Screen Recorder

Lollipop Screen Recorder und Alternativen: Im Google Play Store gibt es zahlreiche Tools, mit denen Sie unter Android die Anzeige auf dem Display als Video aufzeichnen können.

Lollipop Screen Recorder

In den Aufnahmeeinstellungen („Recording Settings“) finden Sie eine Reihe interessanter Möglichkeiten. Da sind zunächst einmal die kostenfrei verfügbaren Premium-Funktionen. Diese erhöhen den Bedienkomfort enorm und lassen sich durch Ansehen eines Werbevideos jeweils für eine Woche freischalten:

- Aufnahmeverzögerung: Dank dieser haben Sie nach drücken des Aufnahmeknopfes noch etwas Zeit, um Lollipop Screen Recorder zu verlassen. Das Video beginnt dann direkt mit der gewünschten Szene.

- Aufnahme durch Ausschalten beenden: Um die Aufnahme zu beenden schalten Sie das Handy einfach aus. Sie müssen also nicht mehr erst zur App zurückkehren. Dadurch endet das Video in der gewünschten Einstellung und enthält keine Spur des Screen Recorders mehr.

- Auf SD-Karte speichern: Mit dieser Option lagert Lollipop Screen Recorder die Aufnahmen auf eine SD-Karte aus und entlastet so den internen Speicher Ihres Handys.

Auch ohne Premium können Sie die Funktion „Show Recording Notification“ bei Bedarf deaktivieren. So entfernen Sie den je nach Videoinhalt störenden Hinweis auf die laufende Aufnahme aus dem Nachrichtencenter. Möchten Sie die Größe Ihrer Videos reduzieren, dann spielen Sie mit den Einstellungen für die Auflösung („Resolution“) und Bitrate.