Tipps & Tricks

Android-Rechtschreibkorrektur anpassen - Rechtschreibprüfung im Hintergrund

Die sehr gute Bildschirmtastatur zählt zu den Highlights von Android. Wir zeigen Ihnen, wie Sie damit Texte noch schneller eingeben - dank optimierter Einstellungen für die Rechtschreibkorrektur.

Rechtschreibprüfung im Hintergrund

Während Sie Wörter eintippen, arbeitet die Tastatur im Hintergrund. Sie schlägt Wörter vor, mit denen der Text weitergehen könnte und blendet diese zum Antippen oberhalb der Tastatur ein. Außerdem führt sie eine Rechtschreibprüfung durch. Nicht erkannte Wörter werden rot unterstrichen. Dann haben Sie mehrere Möglichkeiten:

- Sie haben das Wort falsch eingegeben. Tippen Sie es an und wählen Sie die korrekte Schreibweise aus der Liste. Oder berichtigen Sie das Wort von Hand.
- Sie haben das Wort richtig eingegeben, aber Google hat es nicht erkannt. Sie können den Hinweis ignorieren. Mit der Zeit wird die Tastatur sich das Wort merken. Es erscheint aber nicht im Wörterbuch, lässt sich also auch nicht mehr bearbeiten. Deshalb ist es besser, das Wort auch in solchen Fällen anzutippen. Dann wählen Sie "Zum Wörterbuch hinzufügen" aus.