Android Schritt-für-Schritt-Anleitung

So konfigurieren Sie Ihr neues Android-9-Smartphone - Datennutzung

Android 9 einrichten, optimieren und verwalten: Wir erklären die wichtigsten Optionen in den Einstellungen von Android 9 für Smartphones und Tablets.

Datennutzung

Geht das Inklusiv-Volumen zur Neige, dann schalten Sie „Mobiler Datenverkehr“ aus. So unterbinden Sie den Zugriff auf das mobile Internet für alle Apps. Es gibt aber eine elegantere Vorgehensweise. Tippen Sie auf „Datenwarnung & Datenlimit“:

- Unter „App-Datenverbrauchszyklus“ stellen Sie den Tag des Monats ein, an dem Ihr Mobilfunkanbieter das Datenvolumen zurücksetzt.

- Aktivieren Sie „Datenwarnung festlegen“.

- Stellen Sie bei „Warnlimit für mobile Daten“ einen Wert unterhalb Ihres monatlichen Inklusiv-Volumens ein. Bei Erreichen dieses Verbrauchs wird Android Sie künftig warnen. Sie können dann auf besonders datenhungrige Apps verzichten. Kontrollieren Sie unter „Datennutzung durch Apps“, ob eine App eventuell mehr Daten überträgt als es Ihnen recht ist und aktivieren Sie gegebenenfalls den Datensparmodus (dazu gleich mehr).

- Zusätzlich: Es gibt Mobilfunktarife, bei denen das Datenvolumen automatisch kostenpflichtig erweitert wird, wenn das ursprüngliche Volumen ausgeschöpft ist. Wenn Sie das nicht möchten legen Sie ein Datenlimit fest. Dann kappt Android bei Erreichen die mobile Internet-Verbindung automatisch.