Fotozubehör im Test

Aufstecklinsen für das iPhone im Vergleichstest

Olloclip: drei Linsen auf einmal

Der Olloclip für 75 Euro entstammt wie The Glif einem Kickstarter- Projekt und glänzt mit seiner wertigen Verarbeitung. Der Olloclip wird einfach auf die iPhone-Ecke mit der Kameralinse aufgeschoben und bietet auf der einen Seite ein Fischauge, auf der anderen Seite einen Weitwinkel und durch Abschrauben desselben eine Macro-Linse. Bei aufgezogener Displayschutzfolie oder in einer Hülle klappt die Montage jedoch nicht, weshalb Olloclip auch gleich das passende "Quick-Flip"-Case in sein Programm aufgenommen hat (50 Euro). Eine kleine und smarte All-in-one-Lösung, die man immer dabeihaben kann.