Bilder: Beats-Kopfhörer vs. Fälschung

Marco Breddin erkennt die Fälschung auf den ersten Blick: Das billige Plastik knarzt. Die Ohrmuschelpolsterung ist dünner, Bügelpolsterung gar nicht vorhanden. Der Bügel ist mit "Monster" gelabelt. Das beats-Logo trägt das falsche Rot und ist nur aufgeklebt. Es fehlen Schieberegler und Aluminiumring. Das Kabel löst sich bereits vom Stecker, obwohl der Hörer im Prinzip neu ist.