Bilder: Musical Fidelity M1 PWR

Efficient Dynamics: Musical Fidelity setzt auf Class-D-Verstärkermodule von Texas Instruments (die unter einem Kühlkörper bei den Klemmen sitzen) sowie auf ein aufwendiges Schaltnetzteil mit zweistufigem Netzfilter (links unten).