Messenachlese

Highlights vom Genfer Autosalon 2014

In Genf setzte sich der Trend zu Verwöhn-Infotainment ab Werk fort. Marken wie Mercedes, Aston Martin und Ferrari übetrafen sich gegenseitig mit ihren Lösungen. Selbst Apple machte mobil - mit CarPlay, einer Auto-Adaption des iOS.

Selbst die Karten-App lässt sich mit CarPlay zur Navigation heranziehen und über den Zentralbildschirm anzeigen beziehungsweise über die Tasten und Knöpfe des Fahrzeugs bedienen. Eine weitere Funktion, die Touch-Screen-Bedienung ist in der C-Klasse allerdings nicht möglich. Demnächst wollen nach Mercedes auch andere Hersteller wie Ferrari mit CarPlay nachziehen.