Ein Fall für zwei

Dual-SIM-Handys im Test - Samsung GT-B7722i

Sie nutzen zwei SIM-Karten, hätten aber am liebsten nur ein Handy im Einsatz? Die Lösung: Dual-SIM-Handys, die zwei Mobilfunkkarten gleichzeitig verwalten. Connect hat sich die wichtigsten Modelle genauer angeschaut.

Samsung GT-B7722i

Wie bei den Dual-SIM-Modellen üblich, finden sich unter dem Akkudeckel des B7722 zwei Steckplätze für SIM-Karten. Der eine unterstützt alle gängigen GSM-Frequenzen, kann auch in den USA verwendet werden und beherrscht UMTS samt dem Downloadturbo HSDPA. Der zweite Schacht unterstützt dagegen nur zwei GSM-Frequenzen, ist also nicht USA-tauglich. 

Um mit dem B7722i zu telefonieren, muss man zuerst über eine spezielle Taste auswählen, welche SIM-Karte für den Anruf verwendet werden soll. Zur besseren Unterscheidung können Sie den SIM-Karten einen beliebigen Namen geben und einer Kategorie wie "Büro" oder "Privat" zuteilen. In der Statusleiste erscheint neben der Feldstärkeanzeige dann ein entsprechendes Symbol. Als Besonderheit bietet das B7722i eine Roaminganzeige: Ist eine Karte in einem ausländischen Netz eingebucht, wird dies durch ein rotes "R" signalisiert.

Die beliebtesten Bildergalerien
Motorola One
Galerie
Vergleichstest
Die zehn besten Smartphones bis 200 Euro im Überblick. Mit dabei sind Motorola One, Honor 8X und Huawei Mate 20 Lite.
Smartphones bis 100 Euro
Galerie
Günstige Smartphones
Wir stellen Ihnen Smartphones bis 100 Euro vor. Unsere Empfehlungen, wenn Sie wirklich nicht mehr für Ihr nächstes Handy ausgeben können oder wollen.
Beste Android Smartphones 2019
Galerie
Bestenliste Smartphones mit Android
Von Huawei bis OnePlus: Die connect Smartphone Bestenliste verrät, welche Handys 2019 im Test als Sieger hervorgingen.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierenden…