Datenschutz-Tipps

Facebook: Privatsphäre-Einstellungen anpassen - Facebook Name ändern

Facebook weiß jede Menge über Sie und teilt diese Infos gerne mit einer Milliarde anderen Facebook-Nutzern. Wir zeigen, wie Sie Ihre Privatsphäre im größten sozialen Netzwerk mit den richtigen Einstellungen schützen.

Facebook Name ändern

Zum Schutz der Privatsphäre kann es durchaus sinnvoll sein, den Facebook-Namen zu ändern. Ersetzen Sie zum Beispiel Ihren echten Namen durch einen Spitznamen, um es Dritten zu erschweren, Sie über die Facebook-Suchfunktion aufzustöbern. Das gelingt dann nur noch Freunden, die Ihren Spitznamen kennen. Um den Namen zu ändern öffnen Sie die Einstellungen und klicken unter „Allgemein“ neben Ihrem aktuellen Namen auf „Bearbeiten“. Überlegen Sie sich genau, welchen Namen Sie verwenden möchten – Sie können ihn nämlich nur alle 60 Tage ändern.