iOS-Tipps

iCloud: Einstellungen auf iPhone und iPad optimieren - iTunes und App Store

Apples iCloud macht einen riesigen Teil der umfangreichen iPhone-Einstellungen aus. Wir zeigen Ihnen, welche Optionen nützlich sind und wie Sie sie für Ihre Zwecke anpassen.

iTunes und App Store

Unter „iTunes und App Store“ können Sie zum Beispiel den automatischen Download von Einkäufen ein- und ausschalten. Die Funktion ist dann relevant, wenn mehrere iPhones, iPads und iPod Touch auf Ihr iCloud-Konto laufen. Standardmäßig überträgt Apple automatisch alle Downloads auf alle Geräte, was nicht immer erwünscht ist. Die automatischen App-Updates sollten Sie aber aus Sicherheitsgründen eingeschaltet lassen.

Seit einiger Zeit dürfen App-Entwickler nur noch über eine von Apple bereitgestellte Funktion um Bewertungen bitten. Das hat den Vorteil, dass Sie die Nachfragen abschalten können, wenn Sie sie als nervig empfinden. Dazu deaktivieren Sie die Option „Bewertungen in Apps“.

Auf dem iPhone können Sie Speicherplatz sparen, indem Sie die Funktion „Unbenutzte Apps auslagern“ aktivieren. Viel bringt das vor allem bei Spielen, die durch umfangreiches Bild- und Tonmaterial häufig jede Menge Speicherplatz benötigen.