Nachrichten-App

iMessage: Tipps für Apples Messenger - iMessage einstellen

Apples iMessage ist der wichtigste Messenger für macOS, iPhone und iPad. Mit unseren Tipps und Tricks holen Sie alles aus der Nachrichten-App heraus.

iMessage einstellen

iMessages verschicken Sie über die App Nachrichten. Die zugehörigen Einstellungen finden Sie nicht in der App selbst, sondern in den iPhone-Einstellungen. Die Option „iMessage“ muss eingeschaltet sein, damit Sie überhaupt Nachrichten per iMessage versenden können. Anderenfalls bleibt es bei SMS- und gegebenenfalls MMS-Nachrichten. Der Vorteil von iMessages: die Nachrichten werden per Internet verschickt - es fallen also keine SMS-Kosten an. Außerdem sind Sie per iMessage nicht nur über Ihre Mobilfunknummer auffindbar, sondern auch über die mit iMessages verknüpfte(n) E-Mail-Adresse(n). Mehr dazu gleich.

Ob man Lesebestätigungen verschicken möchte oder nicht ist Geschmackssache. Tipp: Sie können die Lesebestätigungen auch gezielt für einzelne Kontakte abschalten. Wie das geht verraten wir später.

Eine spannende Option für Besitzer mehrerer Apple-Geräte ist die SMS-Weiterleitung. Dank ihr können Sie SMS auch vom Mac und vom iPad aus verschicken. Die Nachricht wird dabei zuerst an Ihr iPhone geschickt und von dort aus an den Empfänger weitergeleitet. Um die SMS-Weiterleitung zu aktivieren tippen Sie die Option an und …