Apple Betriebssystem

iOS 11: Die neuen Funktionen im Überblick - Siri

Welche neuen Funktionen bietet iOS 11 für iPhone und iPad? Wir stellen die Neuerungen des Apple-Betriebssystems in der Bildergalerie vor.

Siri

Apples digitale Assistentin hat nicht nur eine neue Stimme erhalten - auch am Design hat Apple gedreht. Außerdem will man in Cupertino die Qualität der von Siri gelieferten Antworten deutlich gesteigert haben. Es ist zu früh um zu sagen, wie gut das geklappt hat. Fest steht, dass Apple mit iOS 11 eine Lösung für das Problem gefunden hat, dass manche Menschen einfach nicht mit einem Computer reden möchten. In den Einstellungen können Sie unter „Allgemein \> Bedienhilfen \> Siri“ festlegen, dass Sie Siri ausschließlich schreiben und nicht mit ihr sprechen möchten.

Für Drittentwickler hat Apple Siri bereits mit iOS 10 freigegeben. Sie können zum Beispiel die Inhalte ihrer Apps mit Siri durchsuchbar machen und Sprachkommandos entgegennehmen. Apple erteilt diese Freigabe aber nur Apps in bestimmten Kategorien. Mit iOS 11 kommen hier die Kategorien „Listen“ und „Notizen“ hinzu. So können Sie zum Beispiel Aufgaben in einer Todo-Liste wie OmniFocus​ anlegen oder neue Notizen in Bear​. Entwickler müssen ihre Apps aber erst entsprechend vorbereiten. Einen Ausblick auf künftige Funktionen gibt die englischsprachige Siri. Sie kann neuerdings einfache Sätze vom Englischen ins Chinesische, Deutsche, Französische, Italienische oder Spanische übersetzen.