Galerie

Zusatzakkus für Smartphones im Test - Power Theory PT 10000

Nicht in allen Powerbanks steckt soviel Energie wie der Hersteller verspricht. Wir haben 16 Zusatzakkus für Smartphones im Labor unter die Lupe genommen.

Power Theory PT 10000

Man soll und darf als Testredakteur nicht zynisch sein, aber die Power Theory bietet hier leider eine Steilvorlage. Denn im Labor zeigte die schwarze Powerbank, dass ihre Kapazität von 10.000 mAh tatsächlich nur graue Theorie bleibt. Tatsächlich sind nur 6,3 Ah nutzbar, was im Testumfeld absolut den schlechtesten Wert darstellt. Zwar möchten wir nicht von einer Mogelpackung sprechen, aber für happige 30 Euro bietet die Power Theory eindeutig zu wenig, um besser abzuschneiden. Das Gebotene reicht gerade mal für ein schlechtes „befriedigend“ aus.

connect-Urteil: befriedigend (198 Punkte)