Zusatzakkus

Powerbanks von 9 bis 99 Euro im Vergleich - Revolt PX 1851-675

Wer einen guten Akkupack in der Tasche hat, bringt sein Smartphone locker über den Tag. Doch was eine Powerbank tatsächlich leistet, wird erst im Labortest sichtbar und hat oft wenig mit dem Preis zu tun. connect hat 14 Zusatzakkus getestet.

Revolt PX 1851-675

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie den Revolt im Pearl-Katalog wiederfinden. Um uns lange Bestellnummern zu ersparen, haben wir den flachen Zusatzakku intern einfach Powerbank mit USB-C- und USB-A-Port genannt. Die Verpackung ist nicht wirklich schick, das Produkt mit seiner Riffeloptik schon. Und die Daten können sich auch sehen lassen: 8,3 Amperestunden sind sind für knapp 27 Euro okay, die relative Ladezeit bewegt sich im oberen Viertel des Testfelds und auch die Ausstattung ist mit den eingangs genannten USB-Anschlüssen in Ordnung. Auf eine Taschenlampenfunktion verzichtet der Revolt. Am Ende reicht es für ein solides „gut“ im Testurteil.

connect Testurteil: gut (236 von 300 Punkten)