Zusatzakkus

Powerbanks von 9 bis 99 Euro im Vergleich - Revolt PB 80 S

Wer einen guten Akkupack in der Tasche hat, bringt sein Smartphone locker über den Tag. Doch was eine Powerbank tatsächlich leistet, wird erst im Labortest sichtbar und hat oft wenig mit dem Preis zu tun. connect hat 14 Zusatzakkus getestet.

Revolt PB 80 S

Der Revolt PB-80.s ist nicht nur leichter im Katalog des Versenders Pearl zu finden als der PX 1851, er bringt auch ein nettes Gimmick mit: Ein oben liegendes Solarpanel, das den Akku mit der Kraft der Sonne aufladen will. Allerdings benötigt man schon mehr Sonnenscheinstunden als ein Tag zu bieten hat, wenn das klappen soll. Macht aber nichts, sehen wir es als freundliche Dreingabe, die immerhin unterstützt. Abseits des Solarpanels liefert der Akku ordentliche 6,1 Amperestunden, der Preis fällt angesichts des betriebenen Aufwands extrem günstig aus: Knapp 25 Euro sind ein Wort. So muss man sich nicht mit Robinson identifizieren, um den PB-80.s in seine Überlegungen einzubeziehen.

connect Testurteil: gut (226 von 300 Punkten)