Daten sparen

Datenverbrauch auf dem Smartphone kontrollieren - E-Mails offline lesen

Smartphones machen Laune und man legt sie nur zum Schlafengehen aus der Hand. Doch mit der permanenten Nutzung steigt auch der Datenverbrauch. Wer sein Inklusiv-Volumen nicht im Blick hat und häufig drüberliegt, zahlt wegen der voreingestellten Datenautomatik drauf oder surft bis Monatsende im Schneckentempo weiter. Mit den folgenden Tipps haben Sie Ihr Budget im Griff.

E-Mails offline lesen

Wer häufig seine E-Mails abruft, verbraucht nicht nur Akkustrom, sondern auch sein teuer erkauftes Datenvolumen. Aber auch hier gibt’s Spartricks: So kann man in den Einstellungen von E-Mail-Accounts wie etwa GMX, Web.de oder Google Mail einrichten, dass Nachrichten nicht automatisch synchronisiert werden, sondern die Verbindung zum Server nur auf Knopfdruck geschieht. So kann man E-Mails offline lesen und vorschreiben. Auch ist es ratsam einzustellen, dass E-Mail-Anhänge nicht automatisch, sondern manuell geladen werden.