Action-Kamera

Airdog: Drohne als selbstgesteuerte Action-Sport-Kamera

Die Airdog Drohne soll das perfekte Gadget für alle Sportbegeisterten werden. Die sich selbst steuernde Drohne filmt Sie selbständig bei Ihren sportlichen Aktivitäten.

News
VG Wort Pixel
Airdog-Drohne
Airdog-Drohne
© Airdog

Die Airdog ist eine Quadrocopter-Drohne, die Ihnen automatisch folgt und mit einer GoPro-Kamera ausgestattet ist. Das Besondere an der Airdog-Drohne: Per GPS und Bewegungsanalyse folgt Sie Ihnen überall hin, sogar durch Tiefschnee und hohe Killer-Wellen.

Der am Handgelenk befestigte Controller mit integrierten GPS ist eines der Dinge, die Airdog besonders machen. Man befiehlt Airdog einfach wann es starten soll, wann wieder landen und in welcher Höhe es Ihnen folgen soll. Die Steuerung der Drohne beispielsweise per Smartphone ist also nicht nötig..

Die Airdog-Schöpfer haben die Drohne mit Sport-spezifischen Profilen konfiguriert. Es gibt zum Beispiel ein extra Profil für Surfer. Der Akku hat allerdings nur eine Laufzeit von 10 bis 15 Minuten. Um genau den richtigen Moment zu erwischen, kann man die Drohne beispielsweise beim Surfen am Strand lassen und genau wenn die passende Welle kommt, die Drohne rufen, um diesen Moment festzuhalten. Wenn die Batterie sich dem Ende neigt, fliegt die Drohne von selbst wieder zurück an den Strand und landet.

Doch wie sieht es beim Ausweichen von Hindernissen aus? Der Erfinder Edgars Rozentals und sein Team arbeiten aktuell an einer Lösung für dieses Problem, das wahrscheinlich in Form eines Updates nach dem Release kommen wird. Bis dahin muss man die Drohne dort fliegen lassen, wo es keine Hindernisse gibt, oder in der App eine genaue Route vorgeben.

Die Airdog-Drohne wird auf Kickstarter gelaunched. Ob sie auf den Markt kommen wird, hängt also davon ab wie viel Unterstützung das Projekt bekommt. Ganz günstig wird das der Airdog nicht. Für Spender kostet die Drohne 995 bis 1.195 US Dollar. Später soll das Gadget 1.500 US-Dollar auf dem Markt kosten.

AirDog - World's first auto-follow action sports drone

Quelle: AirDog.com
1:21 min

Mehr zu Drohnen

Interview

"Die Grundlagen des Fliegens sind kinderleicht"

Bluetooth-Gadgets

Gadets: Drohnen, Quadrocopter, Helis & Co.

CES 2014

Parrot MiniDrone und Jumping Sumo angekündigt

Flugdrohne mit Full-HD-Kamera

Parrot Bebop Drone im Anflug

16.6.2014 von Markus Eckstein

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Gadgets

Vergleichstest

Fitnessarmbänder und Tracker im Vergleich

Sind Fitnessarmbänder und Tracker mehr als nur Lifestyle-Spielzeug der digitalen Gesellschaft? Wir haben zwölf aktuelle Gadgets unter die Lupe…

Pebble Time

Smartwatch

Pebble Time mit Farb-Display und Timeline

Pebble bringt eine neue Smartwatch an den Start. Die Pebble Time hat ein farbiges E-Paper-Display und zeigt Benachrichtigungen und Termine in einer…

Apple Watch Event

Apple Smartwatch

Apple lädt zum Apple Watch Event

Am 9. März startet Apple seine Apple Watch in San Francisco. Die Einladungen zum "Spring Forward"-Event wurden jetzt verschickt.

Samsung Blade Edge

Aprilscherze 2015

Coole Gadgets zum 1. April

Schade, Aprilscherz: Das ganze Jahr wird uns Elektroschrott als der heißeste Scheiß angepriesen. Und wenn die Hersteller dann einmal im Jahr was…

AV-TEST Logo

Unverschlüsselte Daten

Fitnesstracker als Sicherheitsrisiko?

Was passiert mit all den Daten, die von Fitness-Trackern erfasst werden? Welche Rolle spielt der Datenschutz? Eine aktuelle Untersuchung weckt…