AirPods fürs iPhone 7

Kommen die AirPods doch noch vor Weihnachten?

Nach wie vor gibt es keinen Release-Termin für die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer von Apple. Hat der iPhone-Hersteller mit den AirPods zu viel versprochen? +++ Update: Gerüchte sprechen nun doch von einem Release vor Weihnachten. +++

Apple iPhone 7 Plus und Apple AirPods

© Apple

Das iPhone 7 Plus ist längst im Handel, nur die passenden Apple AirPods fehlen noch immer.

Seit Apple im Rahmen der Vorstellung des neuen iPhone 7 im September 2016 auch die neuen Bluetooth-Kopfhörer AirPods präsentiert hat, stellen wir in regemäßigen Abständen die Frage: Wann kommen die Ohrstöpsel, die Apples Lösung für den Verzicht auf einen Klinke-Anschluss beim iPhone 7 sein sollen, auf den Markt?​

Die Antwort ist auch drei Monate später noch immer ernüchternd: Es gibt derzeit keinen offiziellen Termin für den Verkaufsstart der AirPods.

War zunächst noch von einem Release im Oktober die Rede,​ wurden die kabellosen Apple-Kopfhörer dann auf unbestimmte Zeit verschoben​. Inzwischen ist klar: Zum Weihnachtsgeschäft 2016 wird es die AirPods nicht mehr geben. 

Das Wall Street Journal​ spricht in Sachen AirPods von einem "ungewöhnlichen Fehltritt" des Unternehmens. Im entsprechend betitelten Artikel beruft man sich auf Informationen eines Insiders der Apple-Produktion. Ihm zufolge sei das technische Hauptproblem, den Ton auf beiden AirPods synchron wiederzugeben. Denn anders als bei vielen anderen Bluetooth-Hörern soll hier nicht nur einer der beiden Ohrstöpsel das Signal vom iPhone oder anderen Apple-Gerät erhalten und dieses dann an den zweiten Ohrstöpsel weiterreichen. Vielmehr bekämen beide AirPods unabhängig von einander dasselbe Signal zugespielt - was in der Praxis womöglich weniger gut funktioniert als erhofft.

Da es aber weiterhin keine offiziellen Informationen zum Produktionsstand der AirPods von Apple gibt, bleibt all das nur Spekulation. Auch Schwierigkeiten im Fertigungsprozess sind als Ursache für die Verzögerungen nicht auszuschließen.

Update 13.12.2016: Release doch noch vor Weihnachten?

Entgegen der Gerüchte um Verzögerungen in der Produktion, will der Journalist John Gruber​ erfahren haben, dass Apple die AirPods doch noch vor Weihnachten veröffentlichen könnte. Laut einer Quelle sollen die Bluetooth-Kopfhörer "in den nächsten Tagen" in den Handel kommen. Allerdings soll zum Verkaufsstart nur eine geringe Stückzahl zur Verfügung stehen. Die Information stamme außerdem nicht unbedingt von einem Insider, der besonders eng mit dem Projekt zu tun habe.

Andere Quellen von Appleinsider​ gehen aber auch davon aus, dass Apple keinesfalls die Feiertage verpassen würde. Demnach lägen bereits Vorführexemplare bereit und die Händler warten nur noch auf den Startschuss.​

Sobald Apple einen Release-Termin für die AirPods bekannt gibt, erfahren Sie es hier auf connect.de

Mehr lesen

Apple iPhone 7 Plus und Apple AirPods
Termin hängt in der Luft

Nachdem der Release-Termin der Apple AirPods im Oktober auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, vermutet man nun die Auslieferung erst im neuen Jahr.

Mehr zum Thema

iOS 12 AR-Funktionen
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 12 veröffentlicht. Auf welchen Geräten läuft Apples neues Betriebssystem und welche Funktionen bietet es?
iphone xs max
Leak

Schluss mit Plus: Kurz vor dem Release-Event kommende Woche ist offenbar auch der Name für das große 2018er iPhone durchgesickert: iPhone XS Max.
iPhone XC, XS und XS Max im Überblick
Leaks kurz vor der Apple-Keynote

Nicht iPhone 9, sondern iPhone XC soll das kommende Budgetphone von Apple heißen. Preise zu diesem Modell und iPhone XS sowie XS Max sind geleakt.
Apple Event Einladung Gather round
Apple-Event 2018

Tim Cook präsentiert bei der Apple-Keynote die neuen iPhones, die Apple Watch 4 und mehr. Hier finden Sie unseren Live-Ticker zur Nachlese.
Apple iPhone Xs Max
Apple auf der Überholspur

Apple hat gestern das geliefert, was erwartet wurde - und damit seine Sonderrolle im Smartphone-Universum gefestigt. Unsere Einschätzung der Keynote.
Alle Testberichte
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Luxman PD 1714A Plattenspieler Aufmacher
Klang, Verarbeitung, Preis und Co.
Luxmans tritt mit seinem Plattenspieler PD 171A in der zweiten Runde mit Verarbeitung, Klang und mehr an. Der Test verrät, wie gut der Klang ist.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.