Smartphone-Gerüchte

HTC Tiara: Bringt HTC ein neues Windows-Phone?

HTC wird mit dem Tiara ein neues Windows-Phone vorstellen, melden Gerüchte. Das Mittelklasse-Modell bietet ein 4,3-Zoll-Display und einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor. Alle Infos und Gerüchte.

© HTC

HTC 8X, Windows Phone

HTC plant ein neues Mittelklasse-Smartphone mit Windows Phone 8 und 4,3-Zoll-Display, melden diverse Quellen. Jetzt sind im Web erste Fotos vom HTC Tiara aufgetaucht, die einen ziemlich offiziellen Eindruck machen. Optisch sieht das Tiara dem HTC One SV recht ähnlich. Ob die Bilder wirklich das neue Modell zeigen, ist natürlich unsicher.

Im Test: Windows Phone 8X by HTC

Nach Angaben von GSMArena verfügt das neue HTC-Phone über ein LCD-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. Ein 1,2 Ghz getakteter Dual-Core-Prozessor mit 1 GB RAM übernimmt den Antrieb. 8 GB internen Speicher soll es besitzen, ebenso eine 8-Megapixel-Kamera auf seiner Rückseite und eine 1,6-Megapixel-Kamera auf seiner Frontseite.

Im Test: Windows Phone 8S by HTC

Möglicherweise stellt HTC das Tiara bereits im Juni 2013 vor. Das neue Windows-Smartphone wäre das dritte HTC-Modell mit Windows Phone 8. Bislang gibt es das Windows Phone 8X by HTC (siehe Bild) und das Windows Phone 8S by HTC.

Mehr zum Thema

Release, Preis & Co.

HTC hat das Einsteiger-Smartphone Desire 320 vorgestellt. Es bietet en 4,5-Zoll-Display, einen Quad-Core-Prozessor, eine 5-Megapixel-Kamera und…
Neues HTC-Flaggschiff

Anfang März wird HTC sein neues Flaggschiff One (M9) vorstellen. Jetzt sind erste Fotos vom neuen One mit dem Codenamen Hima aufgetaucht.
Android 5

HTC hat jetzt das Android 5 Update für das One (M8) in Deutschland und in Europa gestartet. Es wird bereits in Deutschland ausgeliefert.
MWC 2015

HTC stellt das Smartphone One M9, den Fitness-Tracker HTC Grip sowie die Virtual-Reality-Brille HTC Vive in Kooperation mit Valve auf dem MWC 2015…
Dual-SIM

HTC hat zwei Dual-SIM Smartphones vorgestellt: das Desire 526G Dual SIM und das Desire 626G Dual SIM. Sie kosten 159 bzw. 279 Euro.