Studie zur Firmware-Nutzung

Android-Nutzer bleiben ihrem Betriebssystem treu

Smartphone-Nutzer mit Android bleiben häufiger bei ihrem Betriebssystem als iOS-Nutzer. Dies hat eine Studie aus den USA ergeben. Hier sind die Gründe.

Firmware-Nutzung Android vs iOS

© CIRP

Die Marktforscher von CIRP haben herausgefunden, dass Android-Nutzer ihrem Betriebssystem treuer sind als iOS-Nutzer.

Wer ein Smartphone mit Android nutzt, wechselt seltener das mobile Betriebssystem, als dies Nutzer von Smartphones mit iOS tun. Zu diesem Ergebnis kam das US-amerikanische Marktforschungsinstitut Consumer Intelligence Research Partners (CIRP). Die Marktforscher haben sich die Firmware-Nutzung in den USA genauer angeschaut und dabei besonders Google Android und Apple iOS betrachtet.

In ihrer Studie beobachteten die Forscher von CIRP, dass die Treue zum jeweiligen Betriebssystem noch nie so hoch war wie seit Anfang 2016. Für Android-Nutzer misst CIRP eine Loyalitätsrate von 91 Prozent. Bei iOS sind es 86 Prozent. Gemessen wurde die Rate daran, wie viel Prozent der Nutzer bei ihrem bisherigen Betriebssystem bleiben, wenn sie ein neues Smartphone aktvieren. Die Studie lief über einen Zeitraum von zwölf Monaten und endete im Dezember 2017.

Darum gibt es mehr treue Android-Nutzer

Josh Lowitz, Mitgründer von CIRP interpretierte die Ergebnisse, die in einem öffentlichen Dokument von CIRP nachgelesen werden können. Die Treue zu Android sei mit der Zeit gestiegen, weil Android es geschafft habe, mit iOS gleichzuziehen. Die beiden Betriebssysteme seien einander ebenbürtig, wenn es um die Verfügbarkeit von Apps, Musik und Videos ginge und auch in der Nutzungserfahrung seien die beiden Plattformen einander ähnlicher geworden. 

Ein weiterer Grund kommt ebenfalls noch hinzu: "Android-Nutzer profitieren auch von einer großen Spannbreite an verschiedenen Herstellern. Sie können ihre Hardware wechseln ohne ein neues Betriebssystem kennen lernen zu müssen."

Nutzer sind ihrer Firmware so treu wie nie zuvor

​Obwohl die Nutzungstreue bei Android-Fans im Vergleich zu iOS leicht höher liegt, machten die Markforscher noch andere Beobachtungen.

"Die Loyalität gegenüber Android und iOS stieg im Jahr 2015 und auch im Jahr 2016. Außerdem ist sie so hoch wie wir das noch nie erlebt haben. Zu jeder Zeit liegt sie bei zwischen 85 und 90 Prozent", erklärt Mike Levin von CIRP, "Mit nur zwei mobilen Betriebssystemen scheint es so, dass die Nutzer sich nun für eines entscheiden, lernen, wie man damit umgeht, in Speicher und Apps investieren und dann dabei bleiben. Apple und Google müssen jetzt herausfinden, wie sie dieser treuen Kundenbasis Produkte und Dienstleistungen verkaufen können."

Mehr zum Thema

WhatsApp-Status
WhatsApp-Status

WhastApp rudert zurück: Offenbar wollen die User doch keine Snapchat-Features in ihrem Messenger. Updates für Android, iOS und Windows sollen es…
Whatsapp Logo
WhatsApp-Update

Endlich wieder den WhatsApp-Status in Textform verfassen! Das alte Feature kehrt mit dem aktuellen Update für Android und iOS zurück.
Nintendo Mario Bros. iPhone App
Super Mario Run

Super Mario rennt schon seit Dezember auf iOS-Geräten. Nun kommt das beliebte Nintendo-Spiel endlich auch für Android. Am 23. März ist es so weit.
threema rabatt aktion
Whatsapp-Alternative für Android, iOS und Windows

Die Messenger-App Threema ist für kurze Zeit zum halben Preis im Angebot - für iPhone sowie Android- und Windows-Smartphones.
Sega Forever Games
Retro-Gaming-App

Sonic the Hedgehog, Phantasy Star II, Comix Zone und andere Sega Retro-Games kommen in einer Sammlung kostenlos zu Android und iOS.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.