Developer Preview

Android P: Erste Vorschau - Nexus-Phones gehen leer aus

Google hat die erste Developer Preview zu Android P für die Pixel-Phones veröffentlicht. Die Nexus-Phones und das Pixel C bekommen kein Update mehr.

Android P Developer Preview

© Google/ Montage connect

Google hat die Developer Preview zu Android P veröffentlicht. Wir haben das Wichtigste zusammengefasst.

Ab sofort haben Entwickler die Chance, die nächste Version des Android-Betriebssystems zu testen. Google hat die Developer Preview von Android P für die eigenen Geräte veröffentlich. Die Testversion von Android P​ kann nur auf dem Pixel und Pixel XL der ersten und zweiten Generation installiert werden. Die älteren Nexus-Geräte sind nicht mehr mit von der Partie. Für das Nexus 5X, Nexus 6P sowie das Tablet Pixel C, die 2015 erschienen sind, endet der Support turnusgemäß. Sie werden Android P nicht mehr erhalten.

Android P: Das erwartet die Nutzer

Im Android-Developer-Blog von Google sind die Neuerungen von Android P aufgelistet. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören einige Verbesserungen und Erweiterungen, zum Beispiel für Kamera-Funktionen und Video-Inhalte, aber auch Sicherheitsthemen werden von Google verstärkt in Angriff genommen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

Unterstützung für verschiedene Display-Ausschnitte

Zu den Neuerungen gehört zum Beispiel der sogenannte "Display cutout support". Diese Neuerung orientiert sich am Bedarf von Smartphones mit vollflächigem Display. Der Support für den Display-Ausschnitt soll es den Entwicklern möglich machen, die Bildschirmfläche bestmöglich auszunutzen.

Möglicherweise reagiert Google damit auch auf den sogenannten "Notch" oben am Display-Rand, der zuerst beim iPhone X aufgetaucht ist. Die Einkerbung für die Sensorleiste gibt es aber mittlerweile auch bei Android-Geräten wie dem Asus Zenfone 5. Gerüchten zufolge könnten auch die nächsten Smartphones von LG und OnePlus mit einem Notch ausgestattet werden.

Verbesserung bei Messenger-Benachrichtigungen

Mit der neuen Android-Versionen sollen Benachrichtigungen bei Messengern besser sichtbar werden und besser funktionieren​. Nutzer sollen schneller sehen können, wer ihnen schreibt, wie sie antworten und wie sie einer Nachricht Bilder, Sticker, Videos oder ähnliches hinzufügen können.​

Mulit-Kamera-API

Mit Android P will Google außerdem Multi-Kamera-Systeme bei Smartphones unterstützen. Dazu gehört zum Beispiel eine Unterstützung für Kamera-Modi wie Zoom, Bokeh, Stereo-Vision oder den Blitz, aber auch ein flüssiges Wechseln zwischen den Kameras, zum Beispiel von der Front- zur Hauptkamera soll damit möglich werden. Die Verzögerung beim Auslösen soll ebenfalls kürzer werden.

Unterstützung für HDR-Video

Android P liefert eine eingebaute Unterstützung für HDR-Inhalte. HDR-Filme können dann auch zum Beispiel auf YouTube übertragen werden, sofern das Android-Gerät HDR-fähig ist.

Verbesserungen bei der Autofill-Funktion

Google arbeitet auch bei der automatischen Wortvervollständigung, besser bekannt als "Autofill" an Verbesserungen und zieht dabei das Feedback von Nutzern und Entwicklern in den Prozess mit ein.

App-Sicherheit

Google will in der neuen Android-Version die Sicherheitsfaktoren verbessern. Dazu zählt beispielsweise ein einheitlicheres Benutzerinterface für den Fingerabdruck-Scanner bei Apps und Geräten.

Google erklärt im Developer-Blog, in Android P allen unverschlüsselten Netz-Traffic blockieren zu wollen, es sei denn dies ist vom Entwickler explizit nicht gewünscht.

Mehr Privatsphäre

Android P beschränkt den Zugriff auf Mikrofon, Kamera und alle anderen Smartphone-Sensoren von Apps, die gerade nicht aktiv sind. Google geht nicht davon aus, dass es mit den Apps deswegen Probleme geben sollte, empfiehlt Entwicklern aber, entsprechende Berechtigungen von ihren Apps zu entfernen.

Mehr zum Thema

Android O Logo
Android-8-Release

Das Release-Datum von Googles Android O rückt anscheinend immer näher. Pixel-Smartphones werden vielleicht schon nächste Woche ein Update erhalten.
Google Pixel 2 XL - Android Police
"Ask more of your phone"

Wie kontert Google das iPhone X? Die Antwort gibt der Release-Event für das Pixel 2 (XL), der laut einem Werbeplakat am 4. Oktober stattfinden soll.
Android KRACK Patch
WPA2-Schwachstelle

Google reagiert auf KRACK: Das Android November Security Update schließt die Schwachstelle - allerdings vorerst nur auf wenigen Smartphones.
Android 8 Oreo (GO Edition)
Release der finalen Version

Google hat mit dem Rollout von Android 8.1 Oreo für Pixel- und Nexus-Geräte begonnen. Außerdem ist das schlanke Android GO fertig. Hier alle Details.
Google Pixel 3 Gerüchte Leak
AOSP-Commit und Mittelklasse-Gerüchte

Der Release des Google Pixel 3 wird im Oktober zusammen mit Android 9 P erwartet. Doch schon jetzt sind erste Details geleakt.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.