Apple-Übernahme

Apple kauft 3D-Sensor-Spezialisten Primesense

Apple übernimmt Primesense. Das israelische Unternehmen entwickelt 3D-Sensoren für Spiele und war an der Entwicklung der Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 beteiligt.

© Apple

Primesense Sensorbox

Apple hat die israelische Firma Primesense für rund 265 Millionen Euro gekauft. Der 3D-Sensoren-Spezialist hat die Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 mit entwickelt.

Die israelische Firma arbeitet zurzeit an der Verkleinerung der Bewegungssteuerung, um sie in Smartphones und Tablets zu integrieren. Um die Bewegung von Spielern zu erfassen werden mehrere Kameras und Sensoren eingesetzt.

Apple iPad mini 2 im Test

Der neue Sensor Capri von Primesense kann nicht nur Bewegungen erkennen, sondern kann auch als 3D-Scanner eingesetzt werden.

Wie Apple die neuen Kompetenzen einsetzen wird, ist noch unklar. Denkbar wäre, dass Apple 3D-Sensoren in iPads und iPhones einsetzt oder sie in einen Apple Fernseher oder in iMacs integriert.

Mehr zum Thema

iPhone 6 mit Beats Audio?

Apple kauft Beats Electronics für 3 Millliarden Dollar. Beats-Gründer Dr. Dre und Jimmy Iovine wechseln ins Apple-Management. Beats blebt…
Verkaufszahlen 2014

Apple hat die Quartalszahlen für Q3-2014 vorgelegt. Die iPhone-Verkäufe waren mit 35,3 Millionen recht ordentlich. Der Absatz bei iPads war jedoch…
iPhone-Produktion

Apple will die Produktion beim iPhone 6 umshiften. Mehr iPhone 6 Plus, weniger iPhone 6 sollen produziert werden.
Apple Quartalszahlen

Apple hat im letzten Quartal 58 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Richtig gut läuft das iPhone. Es bringt rund 70 Prozent vom Apple-Umsatz.
Smartphone-Markt

Apple kassierte im ersten Quartal 2015 rund 92 Prozent aller Gewinne in der Smartphone-Branche. Der Grund: Die sehr hohen iPhone-Preise.