Musik-Streaming

Apple iTunes Radio spielt alle 15 Minuten Werbung

Apples Musikstreaming-Dienst iTunes Radio soll alle 15 Minuten Werbung abspielen. Die ersten Werbepartner stehen dafür bereit.

News
VG Wort Pixel
Apple iTunes
Apple iTunes
© Apple

Update: US-Start im September mit namhaften Werbepartnern

Apple hat für iTunes Radio namhafte Werbepartner gewonnen. Das berichtet das US-Branchenblatt AdAge. Demnach sollen zum US-Start des Musikstreaming-Dienstes im September unter anderem McDonald's, Nissan und Pepsi Anzeigen schalten.

Alle 15 Minuten soll das Programm des Musikstreaming-Dienstes durch Audio-Werbespots unterbrochen werden. Einmal pro Stunde wird auch ein Video-Werbespot angezeigt, sofern der Bildschirm an ist. Abonnenten von iTunes Match können iTunes Radio ohne Werbung nutzen.

Wann der Streaming-Dienst in Deutschland startet ist nach wie vor nicht bekannt.

Apple kündigt Streaming-Dienst iTunes Radio an (vom 11. Juni 2013)

Wie bereits in den vergangenen Tagen und Woche spekuliert worden war, hat Apple auf der WWDC in San Francisco neben iOS 7 auch einen eigenen Streaming-Dienst vorgestellt. iTunes Radio wird Bestandteil der iOS 7 Musik-App sein.

Test: iPod Touch 5G und iPad Mini

Neben thematisch sortierten Sendern hat der Nutzer auch die Möglichkeit, eigene Radiostationen nach persönlichen Präferenzen zu erstellen. Der Streaming-Dienst soll, basierend auf der eigenen Musiksammlung in iTunes und den Hörgewohnheiten, nach Künstlern und Genres differenzieren und bei der Erstellung von eigenen Sendern unterstützend tätig werden. Auch auf Basis einzelner Songs kann man eine Radiostation erstellen.

iTunes Radio wird im Herbst zusammen mit iOS 7 veröffentlicht. Zunächst soll der Dienst nur in den USA zugänglich sein und zu einem späteren Zeitpunkt auf weitere Länder ausgeweitet werden. Der Dienst ist kostenlos und wird durch Werbung finanziert. Für Abonnenten von iTunes Match soll iTunes Radio ohne Werbung zur Verfügung stehen.

iPhone 5
iTunes Radio kommt im Herbst zusammen mit iOS 7.
© Apple

22.8.2013 von Gabriele Fischl und Fritz I. Schwertfeger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Raumfeld iPad-App

Multiroom-Streaminglösung

Raumfeld veröffentlicht neue iOS-App und integriert…

Mit einer intuitiven, übersichtlichen Oberfläche vereint die neue Raumfeld-App unzählige Features und bietet Raum für den neuen Musikdienst MTV Music…

Lautsprecher iTeufel Air Blue

One-Box-System

Lautsprecher Teufel präsentiert iTeufel Air Blue

Gleich drei Fliegen mit einer Klappe schlägt der neue iTeufel Air Blue: Airplay, Bluetooth und Spotify Connect versprechen kabellosen Musikgenuss.

Beats Powerbeats 2 Wireless

Drahtlose In-Ears

Beats stellt drahtlosen In-Ear-Kopfhörer Powerbeats 2…

Der neue In-Ear-Kopfhörer Powerbeats 2 Wireless von Beats by Dre bietet drahtlose musikalische Unterstützung fürs Training.

Withings Activite Smartwatch Silber

Smartwatch & Fitness Tracker

Withings Activite: Die schönste Fitness-Uhr

Die Withings Activite, die der französische Spezialist für technische Fitnesstools, Anfang der Woche vorgestellt hat, ist eine schicke Armbanduhr mit…

Apple iTunes: Logo

Musik-Steaming

Apple integriert Beats Music in iTunes

Apple hatte für drei Milliarden US-Dollar Beats übernommen und setzt künftig wohl verstärkt auf das Streaming-Geschäft. Beats soll in iTunes wandern.