Apple Quartalszahlen

Mehr iPhones, weniger Gewinn

Apple hat im letzten Quartal 33,8 Millionen iPhones und 14,1 Millionen iPads verkauft. Trotz höherem Umsatz ging der Gewinn allerdings zurück.

© Apple

Apple iPhone 5S

So viele iPhones hat Apple nach eigenen Angaben noch in keinem September-Quartal verkauft. Im Vorjahresquartal waren es 26,9 Millionen und damit knapp 7 Millionen weniger.

Dabei kam das iPhone 5 praktisch zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt wie die neuen Modelle iPhone 5s und iPhone 5c und konnte damit auch genau so lang zu den Verkäufen im Vergleichsquartal beitragen. Mit 14,1 im Vergleich zu 14 Millionen im Vorjahr stagnieren die iPad-Verkäufe dagegen.

Alle Infos zum iPhone 6

Bei den Macs ging die Zahl von 4,9 auf 4,6 Millionen zurück. Vom iPod konnte Apple noch knapp 4,5 Millionen Stück verkaufen, wobei die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent zurückgingen.

Der Umsatz stieg so von 36 Milliarden im Vergleichsquartal 2012 auf 37,5 Milliarden US-Dollar. Der Netto-Quartalsgewinn ging laut Apple von 8,26 auf 7,5 Milliarden US-Dollar zurück. Apple wird zum 14. November 2013 eine Dividende von 3,05 US-Dollar pro Stammaktie auszahlen.

Für das nächste Quartal und damit das Weihnachtsgeschäft erwartet Apple einen Umsatz zwischen 55 und 58 Milliarden Dollar. Dann werden auch das neue iPad Air, das iPad Mini 2 sowie neue Macs in den Regalen stehen.


8 Milliarden Umsatz in Europa

13,9 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete Apple in den USA und dem übrigen Amerika, rund 8 Milliarden trug Europa zum Umsatz bei. Da hat sich nichts wesentliches verändert. Der Umsatz in China stieg dagegen von 5,4 auf 5,7 Milliarden Dollar, in Japan gar von 2,36 auf 3,34 US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Mac OSX Mavericks und 20 neue Apps: Apple zeigt neue Software

Im Pazifikraum ging er leicht zurück auf 1,98 Milliarden US-Dollar. Für Afrika oder den Nahen und Mittleren Osten weist Apple keine gesonderten Zahlen aus.

In der folgenden Bildergalerie zur iPhone-Historie seit 2007 zeigen wir Ihnen alle bisherigen iPhone-Modelle.

Bildergalerie

Galerie
iPhone-Modellhistorie

Von der ersten Vorstellung des iPhone im Jahr 2007 bis zur neunten Generation, dem iPhone 6s (Plus) und iPhone SE - alle iPhone-Modelle in der…

Mehr zum Thema

Smartphone-Markt

Trendsetter unter Zugzwang: Apples Nimbus hat gelitten, ohne Innovationen droht der Kultfirma die Normalität.
Apple Quartalszahlen

Apple hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. 51 Millionen iPhones und 26 Millionen iPads wurden im Weihnachtsquartal 2013 verkauft: Neuer Rekord.
Patentklagen

Patentverwalter IPCom verklagt Apple auf 1,6 Milliarden Euro Schadensersatz, wegen Patentverletzungen. Ein Patent wurde kurz zuvor mit Einschränkungen…
Karten

Apple kauft den Navigationsspezialisten Coherent Navigation, um seinen Kartendienst Maps zu stärken. Details des Deals wurden nicht bekannt gegeben.
Smartphone-Markt

Apple kassierte im ersten Quartal 2015 rund 92 Prozent aller Gewinne in der Smartphone-Branche. Der Grund: Die sehr hohen iPhone-Preise.